Schmerzen beim Sex...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von missesjessy 12.11.10 - 17:14 Uhr

Hallo,

zuerst einmal, mein Sexleben ist sehr toll und ich habe fast jeden Tag mit meinem Freund Sex (wir sind noch am Anfang, da ist das ja glaub ich normal, wobei es gerne so bleiben darf :-D)...

Meistens läuft es relativ gleich ab, da wir schon schnell eine Methode und Stellung gefunden haben, die uns beide am meistens befriedigt!
Wir fangen mit der normalen Stellung an, also er auf mir (da ist alles super, keine Schmerzen, nichts), dann weichen wir meist was ab (oral, ich auf ihm usw.), bis es zu der Hündchenstellung geht (bis dahin ist auch alles super), dann haben wir beide einen meist echt festen Stand (nein, ich rede nicht von anal) und so kann er dann auch recht viel und schnell und auch mal was fester zustoßen. Gestern aber hatte ich plötzlich, als er so fest zustieß einen sehr heftigen Schmerz, wo ich meinen Becken auch direkt nach vorne geschoben habe.
Wir haben trotzdem weitergemacht (ich hab ihm auch nicht gesagt, dass ich Schmerzen hatte, weil ich ja wollte, dass er kommen kann), bin ja aber dann doch noch gekommen. Allerdings hab ich seitdem trotzdem so ein leicht ziehenden Schmerz im Unterleib, aber der sich eher links hält...

Hat er vielleicht einen Muskel getroffen?
Hattet ihr das auch mal?

Würde mich über Antworten sehr freuen... :-)

LG;-)

Beitrag von summer7708 12.11.10 - 17:43 Uhr

Hallo,
ich würde mal sagen es könnte was mit den Eierstöcken zu tun haben da du ja auch linksseitig beschreibst.Könnte eine Zyste am li Eierstock sein oder aber du hast gerade Eisprung das kann dann auch schmerzhaft sein.
Wenn es nicht besser nach ein paar TAgen würde ich es per Ultraschall beim FA klären lassen.Zysten können auch von allein wieder weg gehen und kommen häufig vor,nichts schlimmes.

LG Summer

Beitrag von summer7708 12.11.10 - 17:45 Uhr

Ach ja eine andere Möglichkeit wäre endometriose dabei wächst die gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter das kann auch Schmerzen verursachen.Auch nix schlimmes kann nur zu Problemen beim Kinderwunsch werden, also abklären lassen.

Beitrag von seelenspiegel 12.11.10 - 18:25 Uhr

Da die von Dir beschriebene Position ein recht tiefes Eindringen erlaubt, gehe ich davon aus, dass er einfach an Deinen Muttermund "gestubst" hat....was laut einigen gerade schmerzhaft das Gesicht verziehenden- und bestätigend nickenden Kolleginnen nicht gerade angenehm ist.

Beitrag von asimbonanga 12.11.10 - 18:53 Uhr

Alle lesen mit bei urbia #huepf

Ich hatte auch mal so einen Arbeitskollegen -der konnte aus dem Steh greif Orgasmusprobleme zwischen Bürotür und Angel beginnen :-)

Beitrag von janimausi 12.11.10 - 20:44 Uhr

Ich denke auch, dass er einfach fies gegen deinen muttermund gestoßen ist.
ich habe das auch desöfteren und manchmal ist es so fies, das ich dann da liege und mich kaum bewegen kann...

lg