Hallo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lacky06 12.11.10 - 17:23 Uhr

Hallo ihr lieben!!

hab meine mens bekommen, anlauf auf ÜZ 25. bei meinem mann ist auch alles i.o. hatte gestern nen termin. alles schitt.

aber was mir jetzt von monat zu monat aufällt, das ich immer richtig schmerzen habe im unterleib, mir ist schlecht, kopfschmerzen, übel, kurz vorm erbrechen, kein hunger und es wird von monat immer schlimmer.

Könnt ihr mir irgend ein tee empfehlen den ich im vorhinein trinken kann, der aber den ES nicht beeinflusst?

Ich danke euch im voraus.

liebe grüße und einen schönen abend wünscht euch Claudi

Beitrag von zazazoo 12.11.10 - 17:27 Uhr

Frauenmanteltee soll sich positiv auch auf Mens.schmerzen auswirken

Beitrag von lalelu2010 12.11.10 - 17:28 Uhr

Erstmal #liebdrueck!

Also, wenn du so starke Regelbeschwerden hast, würde ich noch mal zum FA gehen. Liegt vielleicht mit deinem Hormonhaushalt während der Zeit zusammen... Ich habe immer Migräne bekommen, war auch kein Spaß...

Liebe GRüße & gute Besserung!

Beitrag von lacky06 12.11.10 - 18:29 Uhr

Danke!!

Mein FA sagt, dadurch das ich eine Lungenembolie 2003 hatte, darf ich keine hormonelle therapie bekommen, egal ob ich jetz was für schwanger werden oder später verhütung oder aber später in den wechseljahren.

spierale kann ich nicht vertragen. warum weiß keiner, ist ja nix was eigendlich schaden kann. bin schon nen unikum....grins

aber danke für den rat.

Beitrag von luca252007 12.11.10 - 17:29 Uhr

#liebdrueck habe heut auch meine mens bekommen ich habe auch immmer probleme aber noch zum aushalten
ich glaube viele mädels nehmen mönchspfeffertee genau weiß ich es allerdings auch net wie wann wieviel
sorry
ich hoffe es schreibt noch jemand der mehr weiß
viel glück im nachsten üz#klee

Beitrag von lacky06 12.11.10 - 18:30 Uhr

danke, ich bin für jeden rat dankbar. ihr seid alle sooooooooo net.:-D

Beitrag von mamutschka2011 12.11.10 - 17:31 Uhr

hi,

das kenne ich auch zu gut. Bin im ÜZ 23. Das schlaucht schon, gell?

Das mit den Schmerzen und Beschwerden: ich würde wirklich mal den FA darauf ansprechen. Viell hat es ja physische Ursachen, z.B. ein Myom, Endo.. ect. Will dir aber auf keinen Fall Angst machen, das ist ja nur selten. Aber viell hat er ja auch einen anderen Tipp für dich. Hast du dich denn mal durchchecken lassen?

Liebe grüße, mamutsch#liebdrueck

Beitrag von lacky06 12.11.10 - 18:32 Uhr

haben wir alles schon abgeklärt, da ich aber 2003 ne lungenembolie hatte darf ich nix hormonelles nehem. gefahr wieder eine zu bekommen. ich solls mit tee und tabletten versuchen.

aber danke, ich bin für jeden tip dankbar. ihr seid alle so net.
:-D