Baby sachen vorm Baby??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von christianshummel 12.11.10 - 17:31 Uhr

Huhu wollte mal von euch wissen, ob ihr schon Babysachen kauft....odr bringt das etwa Unglück?
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich schon ne ganze Babykiste habe....#hicks
lg und scheenes WE:-D

Katharina Es+5#zitter

Beitrag von zazazoo 12.11.10 - 17:32 Uhr

Damit lass ich es langsam angehen. Das macht einen nur noch verrückter finde ich. Vor der Hälfte der Schwangerschaft kommt mir nichts ins Haus :-)

Beitrag von lisa1990 12.11.10 - 17:32 Uhr

also ich habe mit 15 zum spaß mit ner freundin mal nen strampler gekauft den hab ich noch aber sonst würde ich vorher nichts kaufen würde mich zu sehr deprimieren das immer zu sehen

Beitrag von ohzwl81 12.11.10 - 17:34 Uhr

Hallo Katharina,

da kann ich Dich beruhigen! Totaler Blödsinn - habe Mi. positiv getestet und bedingt durch meinen Job schon ein halbes Zimmer voll für den Nachwuchs, vom Kinderwagen bis Kleidung, Stillkissen pipapo....
;-)

Viel Glück #klee#klee#klee

LG
#winke

Beitrag von ju.ra. 12.11.10 - 17:43 Uhr

also ich bin auch schon nervös und hibbelig und möcht endlich ss sein. aber ich würde niemals was kaufen fürs baby sofern ich noch nicht def. ss bin... auch in den ersten monaten kauf ich nichts weil auch da leider noch viel passieren kann. ich bin da abergläubisch und finde das es unglück bringt

Beitrag von luca252007 12.11.10 - 17:46 Uhr

oh nee lieber net vermutlich schwachsinn aber ivch lass es auch wenn es in den fingern juckt
aber umschauen schadet ja nix man muss ja wissen was für maxi cosis, kinderwägen, betten auf dem markt sind#kratz

Beitrag von vio74 12.11.10 - 18:03 Uhr

Also, ich hab ja viele Sachen von meiner Tochter (6) aufgehoben, deshalb hab ich natürlich schon ganz viel. Neu gekauft habe ich letztens nur 2 (neutrale) sooo süße Strumpfhosen in 62/68, weil es die in der Größe meiner Tochter nicht mehr gab und ich die unbedingt "haben" musste. #rofl

Sonst kauf ich aber noch nix, bis sich ein Bauchbewohner ankündigt. Also ich versuch's jedenfalls. #schein

Beitrag von olivia2008 12.11.10 - 18:16 Uhr

Babysachen kaufen ist was Tolles #verliebt

Aber ich habe für kleinere Sachen (Söckchen usw.) die kritischen 12 Wochen abgewartet. Ab dann habe ich mal hier und da was gekauft. Das Kinderzimmer habe ich im 8. Monat selbst aufgebaut, statt den Feierabend meines Mannes abzuwarten, .... der Nestbautrieb eben #schein
Denn als alles fertig eingerichtet war, verging die Zeit bis zum ET soooo langsam. Lieber also mit dem Kauf warten, als wenn man die letzten Monate/ Wochen so "nichtstuhend" abwarten muss ;-)

Kleinere Sachen also ab 13. SSW. Möbel, Kinderwagen usw. Ende des mittleren/ Anfang des letzten Drittels der Schwangerschaft, spätestens jedoch bis zur 36.SSW wollte ich alles fertig haben ;-)

Aber jeder soll es so machen, wie er gern möchte

lg

Beitrag von aleeke 12.11.10 - 18:17 Uhr

Guten Abend,

ich habe mir vorgenommen, nicht vor der SS was zu kaufen oder in Geschäfte mir Sachen anzusehen. Ich bin zwar nicht abergläubig, aber alles schön der Reihe nach-ich such ja auch zu Weihnachten noch keine Ostereier ;-)

Beitrag von lacky06 12.11.10 - 18:41 Uhr

guten abend ihr lieben!!!

bei meinen kleinen krümel (wird jetz im Dez. 5), war es so, das mein mann und ich vom Frauenarzt kamen, gerade das 1. ultraschalbild, 5 + 3, gerade bekommen und was macht mein mann, fährt mit mir in die city von h und läst mich da geschlagene 30 min im cafe sitzen und kauft erst einmal für 50 euro babysachen von klapper, über krabeldeckel, klapper schuhe und nen strambler in größe 80. noch fragen, ich musst so lachen und ich dachte ich bin verrückt, wollte erst mal die 12 woche ab warten. also nicht nur werdene mamas sind da verrückt, es können auch werdene papas sein.

kauf was dir gefällt

liebe grüße und einen schönen abend wünscht claudi

Beitrag von engel28072003 12.11.10 - 20:14 Uhr

unglück bringt es nicht,so abergläubisch bin ich nicht!!!

Habe mir fest vorgenommen gehabt,vor meiner ersten schwangerschaft nichts zu kaufen bevor ich nicht schwanger bin!!!Aber in den vier jahren die wir auf das wunder warten mußten,wurde viele bekannte und familienangehörige schwanger,und alle die wußten das wir es auch versuchten haben ihre klamotten immer zu uns gebracht!!!Wir brauchten hinterher nur noch die möbel für das zimmer kaufen,alles andere war bei eintritt der schwangerschaft schon massig vorhanden!!!

nun ist der kleine schon bald 30monate alt,und wi haben nur noch die sachen die er momentan braucht,alles andere haben wir weitergegeben oder verkauft!und wieder haben wir uns fest vorgenommen,erst sachen zu kaufen oder zu besorgen,wenn das zweite unterwegs ist!Aber wie beim ersten dauert es auch diesmal bereits wieder ein jahr undkeine schwangerschaft in sicht,aber die aus dem bekanntenkreis die schwanger waren und jetzt sachen abzugeben haben,fragen immer wieder ob wir sie haben wollen,doch wir sagen dankend ab,den uns fehlt jetzt einfach der platz!damals hatten wir immer einen raum(das damals zukünftige kinderzimmer)über und genügend platz,aber der große will bestimmt nicht zwischen kartons voller babysachen schlafen!!!

ich finde es kommt immer auf einen selber an!damals habe ich jedes teil gerne angenommen,weil ich einfach nicht wiederstehen konnte,denn die sachen sind einfach zu niedlich,und ich muß gestehen,ich gucke auch immer noch in den läden nach den kleinen sachen(Träumen ist jawohl erlaubt?)!!!