Mittelohrentzündung was tun ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diva-82 12.11.10 - 17:41 Uhr

Hallo !!

Ich glaube ich habe mi gestern eine MIttelohrentzündung eingefangen. Wenn ich kaue drückt es im rechten Ohr und so ist ein dauerdruck/ziehen drin.

Was darf ich an Medis nehmen ?

LG

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 17:57 Uhr

Geh zum Arzt, dass ist nichts zum Rumdoktern!

vg, m.

Beitrag von tuctuc 12.11.10 - 18:13 Uhr

ab zum arzt und auf jeden fall rücksprache mit deinem gyn halten. mein allgemeinarzt hat i-wie nicht so die peilung von ss + medikation gehabt.

ansonsten: zwiebelsäckchen aufs ohr!

Beitrag von minikruemelchen25 12.11.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

bei mir hilft bei ner beginnenden Mittelohrentzündung immer ein Zwiebelsäckchen. Einfach ne halbe Zwiebel klein schneiden, erwärmen, z. B. in der Mikrowelle und dann in ein Tuch wickeln und ab aufs Ohr. Mach das ein paar Mal am Tag...das wirkt ware Wunder :-) und die Zwiebel hat ne antibiotische Wirkung.

Aber wenns davon nicht besser wird, dann denk ich auch....ab zum Arzt!

Viel Glück beim Ausprobieren,

LG Kathy