Wie Zeit zwischen Elternzeit und Kindergartenstart überbrücken?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von eselmami 12.11.10 - 17:42 Uhr

Hallo zusammen,

im Mai 2011 endet meine Elternzeit. Mein Sohn ist in 5 Kindergärten angemeldet und bekommt sicherlich ab August/September (ich weiß gar nicht wann bei uns das Kindergartenjahr beginnt) einen Kindergartenplatz. Bei allen Kindergärten habe ich angegeben, dass wir ihn gerne schon ab April 2011 im Kindergarten hätten, weil ich ab Mai wahrscheinlich als Teilzeitkraft wieder bei meinem alten Arbeitgeber tätig sein werde. Natürlich kann uns kein Kindergarten zusichern, dass wir ab April einen Platz haben werden. Hängt ja davon ab, ob eine Familie weg zieht oder nicht. Jetzt möchte mein Chef wissen ob ich ab Mai wieder komme und ich habe keine Ahnung, was ich ihm sagen soll. Klar, wenn wir ab April keinen Platz haben sollten, könnte mein Sohn bis August zu einer Tagesmutter gehen, aber das möchte ich nicht wirklich gerne. Und ich weiß ja auch gar nicht, wie lange die Eingewöhnung bei uns dauern wird. Ich werde im August bestimmt nicht vier Wochen Urlaub genehmigt bekommen. Wie war das bei Euch? Wie habt Ihr die Zeit zwischen Elternzeit und Kindergartenstart überbrückt?

Viele Grüße

Eselmami

Beitrag von tragemama 12.11.10 - 17:43 Uhr

Versuch doch, ob Du ihn jetzt noch unterbringt, dann ist er bis April gut eingewöhnt.

Beitrag von claus 12.11.10 - 17:55 Uhr

Warum hast du ihn dann nicht ab August 2010 im KIGA angemeldet, wenn du wußtest, daß du ab Mai 2011 wieder arbeiten mußt? Ging das nicht?

Eingewöhnung war bei uns ab dem ersten Tag gegessen, aber dafür hat mein Sohn nach 4 Wochen KIGA Eingewöhnung ca. 2 Wochen geweint :-(.


LG

Claudia

Beitrag von bine3002 12.11.10 - 18:21 Uhr

"(ich weiß gar nicht wann bei uns das Kindergartenjahr beginnt)"

Du hast ab dem 3. Geburtstag einen rechtlichen Anspruch auf einen Kindergartenplatz!!! Das muss natürlich nicht unbedingt der Wunschkindergarten sein, aber irgendeinen Kindergarten muss man dir zuweisen.

Im Übrigen regelt jeder Kindergarten selbst, wann das neue Jahr startet. Manchmal kommen die Kinder auch direkt nach dem 3 Geburtstag in den Kindergarten. Bei beginnt das neue Kindergartenjahr grundsätzlich am 1. August bzw. dann direkt nach den Kindergartenferien.

Beitrag von danja1983 12.11.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

wir hatten das selbe Problem.
Elternzeit endet Mai 2011. Leider gibt es erst Plätze ab September 2011.
Nach langem Hin und Her geht sie seit diesen August:-(
Ich hätte es lieber anders gelöst, wollte sie aber auch nicht die paar Monate woanders hingeben.
Momentan geht sie von 8-11.30(hätte aber eigentlich 6 Stunden).

Viel wird dir da nicht übrig bleiben:
-hoffen das etwas frei wird
-mit Tagesmutter überbrücken

LG
Dani

Beitrag von bille2000 12.11.10 - 20:24 Uhr

Hallo,

tja ist ne echt blöde Situation, abe viele Möglcihkeiten hast Du da wohl nicht. Ruf doch mal beim Jugendamt an und frage wie die Kindergarten-Belegungslage im allgemeinen ist. Vielleicht haben die ja einen guten Tipp oder können gut einschätzen, wie deine Chancen stehen.

Ansosnten würde ich regelmäßig bei den KiTas anrufen und immer wieder auf der Matte stehen damit sie erkennen, daß Du den Platz ganz dringend brauchst. Tagesmutter zur Überbrückung fände ich persönlcih auch nciht so toll. Oder gibt es jemanden (Omas etc) die für die Zeit einspringen können?

Und dem Chef würde ich erst mal zusagen.

Viel Glück!

Bille

Beitrag von helly1 12.11.10 - 20:28 Uhr

Hallo,

ich habe nach der Elternzeit Sonderurlaub genommen. Das geht grds., allerdings müsste dein Chef da schon mitspielen.
Also könntest du Sonderurlaub von Mai - August beantragen und ab Sept. wieder anfangen zu arbeiten.

LG helly

Beitrag von eselmami 13.11.10 - 21:26 Uhr

Danke für Eure Antworten!

Ja, vielleicht hätte er ab August 2010 in den Kindergarten gehen können, aber da war er uns einfach noch viel zu klein. Ich bin sehr froh, dass ich noch so viel mit ihm gemeinsam machen kann. Ich werde meinen Chef wegen dem Sonderurlaub befragen, denke aber nicht, dass er da mitspielt. Beim Jugendamt werde ich auch mal nachfragen. Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen wirklich mitten im Kindergartenjahr einen Platz. Abwarten und Tee trinken...

Viele Grüße

Eselmami

Beitrag von maikruemel 15.11.10 - 09:49 Uhr

War bei uns genau die gleiche Situation. Nele ist im Mai 2009 3 Jahre alt geworden und wir haben erst ab August eine Platz im Kiga bekommen. Sie war dann 10 Wochen über den Sommer bei einer Tagesmutter. Für die Eingewöhnung bei der TM habe ich mir ganz viel Zeit genommen (waren schon ab April da). Im Kiga gab es dann wirklich kaum Probleme, weil Nele die Fremdbetreuung durch cie TM schon gewöhnt war. Habe im August nur 2 Wochen weniger Stunden gearbeitet.
Was will man machen, wenn es keine andere Lösung gibt.
Wird schon klappen bei euch.
Gruß
maikruemel mit Nele (4) :-)