ICSI - wie schnell teilen sich die Zellen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sally14 12.11.10 - 17:52 Uhr

Hallo,
ich würde gerne wissen, wie schnell sich die Zellen nach einer Befruchtung teilen, also Befruchtung am 1. Tag, 2. Tag 2.Zeller oder schon mehr?
Ich habe heute einen drei und einen 5-Zeller zwei Tage nach PU bekommen.
Liebe Grüße
Sally

Beitrag von shiningstar 12.11.10 - 18:39 Uhr

Das ist perfekt!

An PU+2 sollten es 4-Zeller sein. Viele Eizellen bleiben als 4-Zeller in der Entwicklung stehen, wenn sie z.B. einen Defekt haben. Wenn Du einen 5-Zeller hast, ist also wieder eine Hürde geschafft!

Hier steht das alles super gut beschrieben:
http://www.baby-lexikon.com/news/schwangerschaft-wochen/1.-bis-3.-schwangerschaftswoche-472.html

Viel Glück!

Beitrag von chez11 12.11.10 - 20:54 Uhr

huhu

drei und fünfzeller für tag 2 nach PU ist völlig in ordnung, der 5 zeller ist sogar etwas flink;-)

ich hatte an tag 2 einmal 2 vierzeller und einmal einen 5 und einen 6 zeller;-)

haben dann die klinik gewechselt und dort wurde am dritten Tag transferiert;-)

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 27 ssw#verliebt (9.icsi/kryo)

Beitrag von sally14 13.11.10 - 00:19 Uhr

meinst Du, es ist besser, wenn am 3. Tag transferiert wird? Ich habe gesehen, dass Du 9 ICsis gemacht hat und bei der wievielten hat es dann geklappt? Alles Gute und liebe Grüße Sally

Welche Klinik in NRW macht das denn?

Beitrag von shiningstar 13.11.10 - 00:23 Uhr

Jetzt hast Du doch Deine Krümel ganz nah bei Dir und genieße die kommenden 14 Tage -ohne Dir einen Kopf zu machen, was evtl. wann und wie besser gewesen wäre.
:-)

Beitrag von motmot1410 13.11.10 - 12:33 Uhr

Das kann man so pauschal nicht sagen. In meiner Klinik werden die ET entweder an Tag 2 oder 3 durchgeführt. Den "besten" Zeitpunkt suchen die Biologen aus. Sie orientieren sich dabei an der Qualität, Zellteilung und Statistiken. Die Embryonen werden zu dem Zeitpunkt eingesetzt, wenn sie statistisch die besten Chancen haben.

Wie wäre es, wenn Du Deinen Ärzten einfach mal vertraust? Hier im Forum kann Dir niemand sagen, was wann richtig ist.

Beitrag von sally14 13.11.10 - 15:42 Uhr

es wurde von vorneherein gesagt am 2. Tag, da wurde nichts abgewartet. Ich dachte, dieses Forum wäre dafür da, solche Fragen zu stellen, gut dass Du alles weisst. Sally

Beitrag von shiningstar 14.11.10 - 04:56 Uhr

Bei meiner 1. ICSI hat man auch von vornherein zwei Tage nach der PU angesetzt. Das war aber in einer anderen Kiwu-Praxis als die 2. ICSI (da waren es drei Tage). Denke, jede Praxis hat sein eigenes Konzept bzw. eigene Überzeugungen. Vertrau den Ärzten, die wissen schon was sie machen!