kinderwagen, playmobil oder puppe

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von tina.81 12.11.10 - 18:24 Uhr

hallo,
meiner tochter (weihnachten dann 14 monate) würd ich gern 1 geschenk kaufen leider hab ich keine ahnung was #kratz

puppenwagen (fängt grad an zu laufen und schiebt immer alles durch die gegend)

playmobil 123 oder lego duplo

oder

eine puppe

jetzt die "mädchen" mamas gefragt (natürlich auch alle anderen) was würdet ihr eurem mädel schenken
ich weiß auch das es ganz ganz viele threats davon gibt aber ich wollt auch mal einen eröffnen ;-)

danke für eure antworten
tina

Beitrag von schwarze-sonne 12.11.10 - 19:13 Uhr

Hallo!

Also ich würde evtl. einen Puppenwagen + Puppe schenken...

was ich schön finden würde wäre:

http://www.baby-markt.de/Spielwaren-Buecher/Puppen-Plueschtiere/Puppen-Zubehoer/HABA-Puppenwagen-aus-Buchenholz-natur-bm.html

und

http://www.mytoys.de/CHOU-CHOU-CHOU-CHOU-Babypuppe-Care-for-me-42-cm/Babypuppen/Puppen/KID/de-mt.to.ca02.12.05/1973967

LG

Carina

Beitrag von katzejoana 12.11.10 - 19:13 Uhr

Hallo,

wenn die 3 Sachen zur Wahl stehen würde ich die Duplo Steine nehmen, da sie davon jetzt schon was hat. Unsere ist auch 14 Monate aber Puppen schmeißt sie rum, oder trägt sie nur kurz und den Puppenwagen braucht sie noch nicht.

Wenn sie aber alles gern rumschiebt, kauf ihr doch einen Lauflernwagen gefüllt mit Bausteinen (hat unsere zum 1. Geburtstag bekommen).Da kann sie schieben und bauen, und sie kann auch ne Puppe reinsetzen.

LG Joana

Beitrag von schwarze-sonne 12.11.10 - 20:36 Uhr

Bei uns war es genau ungekehrt... Sie hat sich null für Bausteine oder so interessiert, aber ihre Puppen geliebt!!! Jetzt kommt es langsam mit 3!! Jahren, dass sie sich für Lego interessiert. Vorher wäre das sinnlos gewesen...

LG

Beitrag von schmusetuch78 12.11.10 - 21:33 Uhr

Hallo!
Also unsere Tochter hat mit 13 Monaten eine Puppe bekommen und ihren "Bobo" liebt sie bis heute. Sie war von Anfang an vernarrt und hat sie viel rumgeschleppt und "versorgt".
Einen Puppenwagen finde ich zu früh, es sei denn ist ein Lauflernwagen. Wenn die Kleinen noch unsicher sind beim Laufen, stützen sie sich ja gerne ab und da ein Puppenwagen recht leicht ist, kann das zu fiesen Stürzen führen. Wir haben im Folgesommer einen Buggy nachgekauft zur Puppe und das war ein treuer Begleiter :-)
Lego Duplo hat meine Tochter viel Später angefangen (so mit 3), obwohl es da war. Mein Sohn spielt "jetzt schon" (fast 2) damit. Aber auch rennt seit seinem 1. Geburtstag mit Puppe rum :-)
Was allerdings noch der REnner war, waren bei beiden ganz normale Bauklötze!
LG Silke

Beitrag von h-m 14.11.10 - 17:45 Uhr

Ich würde den Puppenwagen nehmen. Meine Tochter hat zum 1. Geburtstag u.a. einen Puppenbuggy bekommen und den hat sie geliebt, als sie dann laufen konnte. Allerdings bei ihr OHNE Puppe, sie hatte so eine schöne weiche Stoffpuppe dazu bekommen, aber die mochte sie irgendwie überhaupt nicht. Sie hat den Wagen leer geschoben oder Bausteine reingeladen.

Das absolute Lieblingsspielzeug in dem Alter war aber das Bobby Car.

Mit 2 hat sie eine andere Puppe bekommen und da fing sie dann auch langsam an, mit Puppen zu spielen.