Ganz dringend Hilfe benötigt-Blähungen-

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sneckie 12.11.10 - 18:45 Uhr

Hallo

suche ganz dringend pflanzliche Mittel bzw. Medikamente gegen Blähungen die schnell ´helfen.

Unser Luis ist 4 Wochen alt morgen und hat fürchterliche Blähungen.

Was hilft wirklich? Hör von jedem was anderes

Lg Sneckie

Beitrag von berry26 12.11.10 - 18:57 Uhr

Hi,

bei uns haben immer gut Carum Carvi (Kümmelzäpfchen) und ein warmes Dinkelkernkissen auf dem Bauch geholfen.

LG

Judith

Beitrag von melanie-1979 12.11.10 - 19:22 Uhr

Globuli: Magnesium phosphoricum D12 (3 Kügelchen ca. 3mal täglich)

Und wir schwören zusätzlich noch auf Lefax - darf nicht fehlen #pro

LG Melli mit Lara-Sophie #winke

Beitrag von sundm03 12.11.10 - 19:29 Uhr

Hallo, das hatte mein Sohn auch so schlomm. Haben für ihn immer Sab Symplex genommen. Das hat ihm super geholfen. Immer 30 Tropf. auf einem Löffelchen bevor er die Flasche/Brust bekommen hat.

Lieben Gruß sundm03

Beitrag von duvute 12.11.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

Du kannst seinen Bauch mit Mischung aus Fenchel- und Kümmelöl massieren. Sowohl deine Hände als auch das verwendete Öl sollten angenehm warm sein. Für die Massage die Fingerkuppen einer Hand mit sanftem Druck im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel des Kindes kreisen lassen. Zusätzlich kannst du die Beinchen mehrmals vorsichtig gegen den Bauch drücken. Manchmal hilft auch einiger mL Fencheltee vor einer Stillmahlzeit. Kümmelzäpfchen helfen auch ganz gut. Es gibt auch eine Reihe homöopathischer Globuli: Lycopodium D12, Magnesium Carbonicum D30 oder Nux Vomica D30.

Gute Besserung


Beitrag von tragemama 12.11.10 - 19:47 Uhr

Versuch, ihn viel in Anhock-Position zu tragen (z.B. in Tuch oder Bondolino), das entlastet die Bauchdecke und tut den Kindern bei Bauchweh gut.

Andrea