Künstliche Befruchtung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rali2008 12.11.10 - 19:43 Uhr

Ist das wahr das man da verheiratet sein muss?

Beitrag von lisa1990 12.11.10 - 19:46 Uhr

ja nur verheirateten paaren wird was von der KK dazugezahlt!!

Beitrag von katniss84 12.11.10 - 19:49 Uhr

Soviel ich weiß, hat das was mit der Kostenübernahme der Krankenkasse zu tun. Die übernimmt glaub die ersten 3x 50%. #kratz Allerdings nur wenn man über 25 ist und verheiratet.

#winke

Beitrag von babsi.1255 12.11.10 - 19:50 Uhr

woher hast den das? hör ich zum ersten mal #kratz

Beitrag von sati996 12.11.10 - 19:52 Uhr

Hey du,
ich arbeite bei einer Krankenkasse. Du bekommst von der Krankenkasse nur die 50% bezahlt wenn du verheiratet bist. Ist Voraussetzung. Wie viele Versuche kommt gann auf die Art der künstl. Befruchtung an.