brauche rat (stillen) baby 10 monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babygirljanuar 12.11.10 - 20:18 Uhr

hallo!!!

also folgendes... ich weiß nicht obs daran liegt, dass meine maus jetzt abends warm isst oder ob sie einfach keine geduld hat #kratz seit sonntag ( seit letzte woche donnerstag isst sie abends am tisch mit, vorher hat sie mittags ihr selbstgekochten brei bekommen, aber sie will kein brei mehr... isst nur noch ,,unser" essen!) haben wir beim abendlichen stillen probleme. sie saugt und es kommt einfach nix... irgendwann hat sie kein bock mehr und fängt an zu spielen. muss sie dann daran erinnern, dass sie trinken soll ( ach ja, ich stille unmittelbar bevor sie ins bett geht ;-) ) dann nuckelt sie wieder... komt wieder nix.... kidn gefrustet fängt wieder an zu spielen... das geht bestimmt 10-15 minuten so. erst dann kommt endlich mal die milch #kratz ich merke immer den milcheinschuss... ich stille dann erst wieder am morgen. meine aus schläft seit 2 wochen ohne stillen durch #huepf jetzt überleg ich ob ich eine mahlzeit ersetzen soll... am liebstens morgens. so, dass abends vllt wieder mehr milch da ist #kratz was denkt ihr? also ich will nicht dieses anlegen, anlegen, anlegen. denn ich bin ehrlichgesagt froh wieder ,,frei" zu sein. und möchte nicht mehr so viel stillen. das einzige was ich nicht aufgeben will ist abends. sie kommt da ( wenn sie nicht grad theater macht wie die woche) super zur ruhe. ist sogar 2 mal diese woche beim stillen schon eingeschlafen, was normalerweise selten passiert... oder ganz abstillen? #schwitz mach mir die ganze zeit schon einen kopf. wir haben ja beide nix davon bei dem theater. ist doch aber auch nicht normal, dass es so lange dauert bis die milch endlich mal einschißet. hab das gefühl, dass sie zurück geht, denn sonntag war sie so fertig, dass sie ohen stillen geschlafen hat. normal hätten meine brüste dann am nächsten morgen spannen müssen. war aber gar nicht so #schock

was denkt ihr soll ich tun? fencheltee nützt auch nix...

lg

sorry dass es so lange geworden ist #hicks

Beitrag von mami3u9 12.11.10 - 21:21 Uhr

Halli hallo ,

kann es sein das deine Maus noch garkeine lust auf Sillen hat??
Meine Motte ist jetzt auch 10 monate und die liegt zu gerne einfach nur an der Brust zum Nuckel und nicht zum Trinken und spielt dann auch rum.

Weil die können ja am Nuckeln bestimmen ob Milch kommen soll oder nicht.

Ich persöhnlich will noch garnicht mit demStillen aufhören ich finde es zu schön.

lg mami3u9

Beitrag von marjatta 12.11.10 - 21:38 Uhr

Also zu diesem Zeitpunkt wird die Milch meist erst beim Stillen gebildt. Das bedeutet auch, dass Dein Busen wohl wieder die alte normale Grösse hat und eben nicht mehr spannt, weil er voller vorproduzierter Milch ist. Es hat gar nichts mit der Milchbildung zu tun. Und ich stille jetzt schon ueber 18 Monate.

Ich merke es bei meinem Sohn an der Art, wie er an der Brust saugt. Ob Milch kommt oder nicht, höre ich meist nicht mal mehr, nur manchmal, wenn er laut schluckt.

Eigentlich sollte es jetzt schon so sein, dass die Kleine Milch bekommt, wenn sie es will und Du da auch gar nicht viel machen musst. Bei uns ist das jedenfalls so. Ich kann das am Busen gar nicht mehr fest machen. Ich stille am Wochenende häufiger und unter der Woche nur abends/nachts. Ich habe schon seit einer gefuehlten Ewigkeit keine spannende Brust mehr. Und mein Sohn ernährt sich immer noch mit Vorliebe von Muttermilch.

Darueber hinaus ist es ein wunderbarer Trost, der schneller wirkt, als jedes Rumtragen und Gut-zureden. Insofern wollte ich es nicht missen.

er isst uebrigens im Kindergarten unter der Woche ganz normal mit. Soviel zur Angebots/Nachfrageregelung.

Gruss
marjatta