Sorry, aber warum immer Hartan???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von fabricehanni 12.11.10 - 20:19 Uhr

Hallo

So jetzt bin ich grad mal die Threads durch gegangen und musste mich bei den einem Thread grad voll aufregen...

Da fragt eine wie ihr den HOCO findet..und als antworten kommen imme rnur..."kauf die ein Hartan"..gehe ins Geschäft und gucke dir die Hartans an"... oder "ich würde dir raten einen Hartan zu kaufen" usw...usw...

Ich verstehe das nicht...ich finde z.B alle Hartan Kinderwagen hässlich...die Desings sind echt grottig....#augen

Warum kann man nicht einfach schreiben ob man den Kinderwagen kennt und wie man ihn findet...bzw. welche erfahrung damit hat....aber nein es wir HIER immer gleich gesagt kaufe Hartan....#augen

So das ist meine Meinung:-p Wenn ihr wollt könnt ihr ruhig mit Steine werfen...ich stehe zu meiner Meinung...:-p:-p

Liebe grüße Saskia mit Lia (*11.09.2009)#verliebt die schon seit der Geburt im HOCO Zaphir fährt und ich keinen anderen Kinderwagen haben will, weil ich schon vieles schlechtes über Hartan gehört habe:-p

Beitrag von julimond28 12.11.10 - 20:22 Uhr

Hallo,
also wir haben keinen Hartan gekauft! Trotzdem ändert es nichts an der Tatsache das man mit Hartan eine sehr gute Mittelklasse für einen akzeptablen Preis bekommt!
Manchen geht es ja nicht "nur" ums Dessin!
LG

Beitrag von littleblackangel 12.11.10 - 20:29 Uhr

Hallo!

Den Text, den du da meinst, habe ich auch gelesen! Die Dame, die gefragt hat, wollte aus Kostengründen den Hoco haben, obwohl sie lieber einen Hartan hätte. Wo ist dann das Problem, ihr zu sagen, das die Vorjahresmodelle wesentlich günstiger sind, bzw. man das Modell im Internet auch günstig bekommt?

Ja, Hartan ist nicht DER Kinderwagen, aber er ist gegenüber vielen anderen von der Haltbarkeit und Qualität toll! Unserer sah gebraucht, als wir ihn kauften, aus wie neu und als wir ihn nach einem weiteren Kind verkauften, war das immernoch so! Da können bestimmt noch mindestens 3 oder 4Kinder drin gefahren werden, wenn nicht sogar mehr!

LG

Beitrag von nordengel 12.11.10 - 20:43 Uhr

Hi Saskia,

die TE scheibt doch am Ende des Postings selbst "Ich hätte ja lieber einen Hartan gekauft, aber der ist meinem Mann zu teuer. Gebraucht kommt für mich nicht in Frage... ".
Da finde ich es nicht besonders verwunderlich, dass da auch viele Kommentare zum Thema Hartan kommen.

LG! Andrea

Beitrag von babybunnychen 12.11.10 - 20:46 Uhr

Jeden das seine. ivh habe nur Hartan gehabt. Bestimmt schon 10 verschiedene. Hatte voll den Tick. bei meinen Sohn ist in 16 Wochen schon der 2. :-P

Beitrag von chez11 12.11.10 - 20:59 Uhr

huhu

du sprichst mir aus der seele, denn auch ich hab das schon gemerkt das überall der Hartan empfohlen wird.

und ich find die alle samt sau hässlich und total unpraktisch und das alles noch für viel Geld#augen

waren im Kiwa laden und auch dort wurde uns immer versucht so nen Haratn aufzuquatschen, die wollten wohl geld verdienen#augen

letzendlich habe ich einen wunderschönen wagen (nicht Hartan) und denke das ich damit um einiges besser dran bin als mit diesen hässlichen dingern;-)

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 27 ssw#verliebt (9.icsi/kryo)

Beitrag von julimond28 12.11.10 - 21:02 Uhr

Und was habt ihr genommen?

Beitrag von frau_e_aus_b 12.11.10 - 21:10 Uhr

Hallo...

also wir haben/hatten auch einen Hartan... und wir waren sehr froh darüber mehr Geld ausgegeben zu haben.

Teutonia wäre auch noch in Frage gekommen, aber der Hartan gefiel und optisch besser.

Ich kenne so einige die beim Kiwa-kauf sparen wollten und sich dann ABC, Hoco etc zugelegt haben, letzten Endes völlig enttäuscht waren und sich nach wenigen Monaten einen neuen Wagen (hartan,teutonia, emmaljunga...) gekauft haben :-p

LG
Steffi

PS: der hoco zaphir gefällt mir überhaupt nicht #schein

Beitrag von moeriee 12.11.10 - 21:13 Uhr

Hallo Saskia!

Ich gehöre nicht zur Hartan-Fraktion, finde aber, dass man durchaus darauf hinweisen kann, dass es bessere Modelle gibt. Viele Frauen wissen ja gar nicht, dass es massive Qualitätsunterschiede gibt. Ich persönlich bin auch jemand, der sehr auf das Aussahen von Dingen achtet. Allerdings sehe ich bei KiWa nicht unbedingt nur die Notwendigkeit, dass dieser hübsch / stylisch / ... sein sollte. Was nutzt einem der schönste Wagen, wenn er nachher total unpraktisch ist? Deshalb mein Tipp: Immer im Laden ausprobieren und auch vergleichen. Wir wollten auch erst einen ABC Design und beim Probeschieben gefiel er uns auch gut. Aber als wir uns dann den Teutonia angeschaut hatten, haben wir uns umentschieden.

Wie gesagt: Beim KiWa zählt für mich das Motto "form follows function". Was andere daraus machen, ist mir im Endeffekt egal, denn ich muss den KiWa später nicht schieben. Trotz allem gebe ich gerne Ratschläge, wenn ich denke, für diesen Preis kann man auch Besseres bekommen.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (32. SSW)

Beitrag von balinea 12.11.10 - 21:16 Uhr

Hartan ist doch schon lange "out" und es gibt um klassen bessere :-D



qualikativ ist hartan natürlich vor vielen billigmodellen, aber es gibt zig kiwas die wesentlich besser als hartan sind ;-)

zu hoco habe ich keine meinung, habe mich mit der firma nie befasst

Beitrag von kleine1102 12.11.10 - 21:37 Uhr

Die Verkaufs-Zahlen von Hartan belegen aber etwas Anderes :-p! Ist DEINE persönliche Meinung, für DICH mag Hartan "out" sein, sehr viele andere Eltern sind da allerdings anderer Meinung ;-).

Viele Grüße,

Kathrin

Beitrag von balinea 12.11.10 - 23:36 Uhr

Du, ich habe selbst schon einen Hartan gehabt ;-) Mich wundert aber das Du die verkaufszahlen kennst.

Aber selbst wenn, es gibt wirklich bessere Kiwas. Welche die alles können und haben was Hartan an vorteilen hat, aber eben noch viel mehr funktionen ;-)

Allerdings kosten die dann auch mehr :-P


Muss aber sagen das ich den Vip immer sehr gerne gefahren bin, wobei mir die Dachform aber überhaupt nicht gefällt und die rückenlehne schnell zu kurz war.

Aber ich bin eh ein kiwa junkie ;-) Bei mir bleibt keiner lange und daher kann ich die vorteile verschiedener kinderwagen aller arten (aber nicht aller marken :-D ) sehr gut einschätzen

Beitrag von donaldine1 13.11.10 - 09:49 Uhr

KIK verkauft auch gut.
Und die Sachen sind auch top????

Beitrag von kathrincat 14.11.10 - 13:13 Uhr

aber nur weil vielen ihre gesundheit, die arbeitsm. ... von kik egal sind! hauptsache billig, kann ja schrott sein, aber billig muss es sein:-p

Beitrag von moulfrau 12.11.10 - 21:34 Uhr

Hi Saskia,
vielen Dank für Deine Meinung. Ich teile sie voll und ganz.

Meine Schwester einen total teueren Hartan Skater gekauft. Ich latsch hinten gegen die Achse.

Die Stoff-Designs, mehr als nur altmodisch oder nicht "kindgerecht" und super schwer.

Bei Teutonia, bei den klassischen 4 Rädrigen, hätte ich für den Golf IV, die Räder abmachen müssen, für in den Kofferraum, Stoff-Designs altmodisch, Gestelle altmodisch.

Ich hatte beim 1. Kind den Hoco Big Foot, ein Super Wagen. Verkauft und natürlich prombt schwanger geworden. Jetzt haben wir den Quinny Freestyle und noch den Zapp (4 Jahre alt).

Auch auf Hauck wird geschimpft, einziges Manko, ich latsch gegen die Achse.........und bei Hartan auch.

3 Rad Jogger von Hauck, belastbar 15 kg. Dringesessen haben 18 Kilo Thilo, auf dem Dach 10 Kilo Mädel, am Schieber einen Rucksack, vollgepackt mit guten Sachen und im Korb unten, waren 3 Flaschen Wasser und Regenzeug.

Diese 1. Mai Wanderung über 10 km, mit dieser Beladung, ging ohne Probleme, nichts wackelte fiel ab oder oder oder.

Gruß Claudia

Beitrag von kleine1102 12.11.10 - 21:48 Uhr

Hallo Claudia!

Glück gehabt- einmal ist bekanntlich keinmal ;-). Würde man einen HAUCK-Wagen permanent so überlasten, dann würde er ganz sicher recht bald "alle Viere von sich strecken" :-p!

Viele Grüße,

Kathrin

Beitrag von moulfrau 13.11.10 - 20:30 Uhr

Na ja, überladen mit Thilo, war der ständig. Auch fuhr ich immer ne Wasserflasche, Wickelzeug und Sandspielzeug rum. Jedes Wochenende noch ne Kühltasche auf dem Tach.

Das "Scheißding" hält und hält und hält.

Beitrag von julisonne82 12.11.10 - 21:46 Uhr

ich muss mich dir anschließen.

ich habe einen bebidoo alu fly von knorr. frag nicht, was an antworten kam als ich nach meinungen fragte.
ich wollte unbedingt feste lufträder... um gottes willen, ich müsse unbedingt schwenkbare nehmen...
warum? zum einen wohne ich auf dem land und fahre wald- und wiesenwege und zum anderen gefallen die mir nicht. (das war auch so ne diskussion)

also ich finde hartan nicht mittelklasse. ich finde ihn teuer, aber das ist ja auch von der finanziellen lage abhängig von daher braucht man darüber nicht diskutieren...
vom design her, ok, hab mich nie damit beschäftigt, da es preislich für mich nicht in frage kam.

aber wenn ich frage wie jemand eine bestimmte marke findet kann man doch nicht sagen, dass ich ne andere nehmen soll...
kann man da nicht sagen: ist gut oder eben nicht (eben seine erfahrung) und dann auf eventuell andere modelle verweisen. aber immer kommt gleich: oh gott, nimm lieber hartan.

wie gesagt, das sind nur meinungen. keiner will hier jemandem was böses und auch die hartan-liebahberinnen meinen es sicherlich nur gut.

Beitrag von haseundmaus 12.11.10 - 21:47 Uhr

Hallo!

Also ich zB hatte geantwortet, dass Hoco gut ist. Freunde hatten auch Hoco gekauft und waren zufrieden.

Hartan ist nicht schlecht, ich mag aber eher Teutonia.
Man kann nicht abstreiten, dass die Wagen dieser Firmen sehr gut sind un einfach ordentlich was aushalten. Haben nun mal viele gute Erfahrungen damit, dann darf man das auch sagen. Die Wagen haben natürlich ihren Preis. Wir haben unseren Teutonia gebraucht gekauft, ist ja auch eine Möglichkeit.

Außer den Hartan Buggy, den kann man wohl vergessen, deshalb haben wir den Peg Perego Pliko P3. Der Teutonia Buggy gefällt mir nicht.

Manja mit Lisa Marie, fast 14 Monate alt #sonne

Beitrag von kleine1102 12.11.10 - 22:01 Uhr

Hallo Manja!

Der Hartan-Buggy (iX1, inzwischen gibt's ja noch einen anderen) ist absolut Klasse und ganz und gar nicht zu "vergessen". Wir haben ihn inzwischen seit 2,5 Jahren (fast) im Dauereinsatz und sind absolut zufrieden #pro. Haben bisher auch anderweitig (also aus unserem Umfeld) nichts Negatives gehört. Da wir den direkten Vergleich zum Pliko P3 haben, kann ich nur sagen, dass wir den Hartan IMMER dem Peg Perego vorziehen würden. Lässt sich leichter schieben/lenken (auch durch die in Höhe und Ausrichtung variablen Schieber), ist besser gefedert und enthält wesentlich weniger "Plastik" (z.B. an den Armlehnen u.ä.).

Für einen Buggy wirklich top- keine Ahnung, wie Du zu Deiner negativen Meinung kommst #gruebel? Bist auf jeden Fall die Erste, von der ich das höre (was genau soll denn so "schlecht" sein #kratz?). Aber ist ja auch egal- zum Glück hat Jeder seine eigenen Erfahrungen ;-)- ich wünsche Dir ein schönes Wochenende #sonne!

Lieben Gruß #blume,

Kathrin

Beitrag von susasummer 13.11.10 - 13:12 Uhr

Ich schließe mich da an und finde den Hartan Buggy ebenfalls totalen Mist gegenüber dem Pliko.
Ich hatte diesen und meine Freundin den Hartan.Das Plastik mag nicht so toll sein,aber vom Fahren her war er einfacher und er ist ja auch leichter.Der Hartan Buggy ist viel zu schwer für einen Buggy,finde ich.
Zudem drehen sich die räder auf sehr glattem Untergrund schlecht.
Ich fahre sowieso lieber Kombiwagen,die sind immer noch am bequemsten,auch mein jetziger Buggy lässt sich um Welten leichter und einfacher schieben.
Aber das ist alles Geschmackssache und jeder muss sich seine eigene Meinung bilden :-)
lg Julia

Beitrag von landaba 13.11.10 - 08:52 Uhr

Weil sie gut sind punkt, daher empfehlen es viele hier.....

Beitrag von donaldine1 13.11.10 - 09:48 Uhr

Andere Kinderwagen sind auch gut -oder besser-.

Beitrag von donaldine1 13.11.10 - 09:47 Uhr

Hallo,
ich hatte einen Hartan (Topline), meine Schwester und meine Freundin auch (Racer).
Wir würden alle drei, nie wieder einen Hartan kaufen. Aus verschiedenen Gründen waren wir alle nicht zufrieden. Soooo toll sind die Dinger dann wohl auch nicht..... ;-)
LG
donaldine1

Beitrag von susasummer 13.11.10 - 13:16 Uhr

Ich denke es gibt auch andere gute Firmen.
Ich selber hab sehr gute Erfahrungen mit Hartan gemacht,hatte mittlerweile drei stück und war immer zufrieden.
Bevor ich selber einen wagen kaufen würde,den ich nicht will,würde ich gebraucht kaufen.
Mein Traumwagen war immer ein Emmaljunga.Neu hab ich aber den Hartan gekauft,weil er günstiger war.
nachdem ich teutonia zwischendurch hate bin ich endlich bei einem Emmaljunga gelandet und auch zufrieden.
Man muss einfach selber schauen,ob man mit dem Wagen zurecht kommt.Jeder wird einem seinen wagen empfehlen,wenn man damit zufrieden ist.
teutonia ist mir einfach zu eng von der sitzeinheit her.Da mag es noch so toll sein,das man überall durchkommt und er klein zusammen geklappt ist.
lg Julia

  • 1
  • 2