Bin etwas deprimiert silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miyuki-lee 12.11.10 - 21:28 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe am Montag nen Termin beim FA.
Bin dann in der 11ssw.
Und ich mach mir Sorgen das es meinem Krümelchen nicht gut geht.
Was wahrscheinlich total unbegründet ist weil ich ja letze Woche da war und da war auch alles ok.
Aber wer meine VK kennt und weiß wie lange ich schon auf meinen Krümel warte,kann meine Sorgen vielleicht verstehen.
Kann es sein das die SS Anzeichen aufhören bzw. schwächer werden?
Ich habe zwar Bauchschmerzen,aber die kommen wohl von den Blähungen und Vorstopfung.
Ich fühle mich auch nicht mehr schwanger,so wie vor einiger Zeit noch.
Meine Brust spannt auch nur noch ab und zu.
Mein Umfeld macht es mir da auch nicht einfacher wenn sie immer darüber reden das es ja bis zur 12ssw FGs geben kann.
Aber solange ich ja keine Blutungen und Krämpfe habe kann ja wohl nix schief gehen.
Das es aber auch FGs ohne diese Symptome gibt,daran denkense nicht.
Ich hoffe wirklich das alles in Ordnung ist.Ich glaub das sind die schlimmsten Wochen meines Lebens.

Sorry,jetzt is mein Gejammer länger geworden als es sollte#schein

Liebe Grüße Lee+#ei

Beitrag von mama-von-marie 12.11.10 - 21:30 Uhr

Positiv denken #klee

Anzeichen kommen und gehen, manche haben überhaupt keine.
Das sagt nichts aus!

LG

Beitrag von enimaus 12.11.10 - 21:36 Uhr

Jetzt erstmal Kopf hoch und freu dich auf den nächsten Termin kannst deinen kleinen Schatz angucken!
HAtte das auch viel grad von meinen Chefs wegen diesen 12 Wochen und iwann fängt man an sich wirklich kirre zumachen!
Schwangerschaftsanzeichen hab ich auch kaum noch welche,hab auch Blähungen und ab und an mal Verstopfungen und daher auch dieses ungute Gefühl im Bauch!
Meine Brüste haben sich auch beruhigt, nachdem ich BHs ein Körbchen größer trage!
Und auch sonst kein Bauch,keine Bewegung vom Kleinen halt iwie unschwanger! Manchmal merk ich die Mutterbänder,vorallem beim Niesen dann fährt es mir schon gern rein,aber sonst eher ruhig an der Front!

Versuch dir und vorallem deinem kleinen Schatz mehr zu vertrauen und wenigstens ei bisschen positiv zu denken!#liebdrueck

P.S. ich bin auch IMMER nervös vor jedem FA-Besuch,denke das ist normal!

Beitrag von himbeerstein 12.11.10 - 22:02 Uhr

Es kann auch nach den ersten 12 Wochen noch zu Fehlgeburten kommen.. Macht also keinen Sinn sich bis zur 12 Wochen Marke zu quälen.. Hör einfcah jetzt schon auf ;-) ich habe mich auch bis zu einem gewissen Punkt verrückt gemacht und dann habe ich mir gesagt: "Nö! 80 % aller Schwangerschaften enden mit einem gesunden Kind!"

Also warum soll ich nicht dazu gehören. Glaub an dein Kind und wenn es bleiben will dann bleibt es (fast egal was du machst) Manch Ärzte sagen "Was sitzt, das sitzt!"

Also. Vertrau deinem Kind und eine schöne Kugelzeit #liebdrueck

Beitrag von amalka. 12.11.10 - 22:35 Uhr

manchmal ist es echt gut auf die VK hinzuweisen#pro

Also leibe glückliche (????) unerfahrene Mami!

Himbeeridngsbums hat es auf den Punkt gebracht. Es ist so eine Unkenntnis und zum Teil eine Naivität, wenn man denkt, nach der 12.ssw ist es vorbei. ich lag wochenalng im KH, da kamen Mamis und ging und fast jede (!!!) hatte einen Verlust nach der 12.ssw

vllt kannst du dir deine sorgen auf die 40ssw verteilen, dass es dann weniger wird:-p

Es ist bei dir mehr als verständlich (vk) aber eins bitte immer im kopf haben, du hast nichts und das idt für dich immer der ausganspunkt. Wenn du was hast, kommt eine siutation auf dich zu, die dich fast verrcükt machen kann und auch mit der musst du dann leben lernen...

bitte steigere dich nciht in etwas hinein, was nicht da ist...man kann auch das Böse rufen..

und ich kann es dir erzählen, weil ich auf meine erste Tochter auch 8 Jahre warten musste..

Jaaa, fühle dich fest gedrückt. Deine Gadanken sind mehr als normal, sie dürfen dich nur nicht beherrschen!!

Beitrag von 19katharina90 13.11.10 - 07:36 Uhr

Hallo,

ich bin ab Montag auch in der 11 Woche und habe meinen nächsten FA Termin. Es geht mir seit Tagen genauso wie dir, meine Brüste spannen nicht mehr wirklich, Übelkeit ist auch wie verflogen und irgendwie habe ich etwas unruhe in mir.

Jedoch ist es so dass wir uns einfach keine Sorgen machen müssen und lieber froh sein sollten dass es uns gut geht :)

Freuen wir uns einfach wenn wir am Montag unsere #ei wieder sehen dürfen !

Aja und wir sind ja sowas von #schwanger

#liebdrueck