welcher Einbauherd?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von susiw 12.11.10 - 22:04 Uhr

Hallo Ihr lieben,
wir benötigen für unsere neue Küche noch einen Einbauherd und wissen absolut nicht was. Ursprünglich dachten wir das wir so um die 500Euro ausgeben wollen, aber ich denke das wird schwer. Haben eigentlich nur wenig Ansprüche. Ich hätte ja gern ein Touchbedienfeld und einen Backwagen oder zumindest Teleskopauszüge, würde aber auch verzichten, habt Ihr Tipps oder Erfahrungen?
Liebe Grüße

Beitrag von jenny-79 12.11.10 - 22:06 Uhr

Hallo,

nur einen Herd? Oder inkl. Ceranfeld?

LG
Jenny

Beitrag von susiw 12.11.10 - 22:14 Uhr

Sorry, natürlich inkl Ceran, Danke

Beitrag von jenny-79 12.11.10 - 22:20 Uhr

Das ist wikrlich nicht viel Geld, aber durchaus möglich.

Bei großen Discounter gibt es immer wieder mal Angebote, die recht günstig sind.

Meine Schwester hat sich in der Metro einen Backofen mit Induktionsfeld für 600,00 Euro gekauft. Aber ich denke mit den Auszügen wird es in dieser Presiklasse schwierig, evtl. einen Herd kaufen wo man das später nachrüsten kann.

Beitrag von jenny-79 12.11.10 - 22:21 Uhr

Ohje, natürlich sind 500 Euro viel Geld, aber für einen Herd inkl. Ceranfeld halt nicht so viel. Sorry, hab ich blöd geschrieben, bitte nicht falsch verstehen.

Beitrag von susiw 12.11.10 - 22:34 Uhr

Ne keine Angst, hab dich schon verstanden. Haben einen Siemens im Blick, der hat einen Backwagen, aber normale Knöpfe für 630Euro, aber hab halt null tests dazu gefunden.
ach mensch, hätt ne gedacht das es so schwer wird.

Beitrag von jenny-79 12.11.10 - 22:52 Uhr

ich weiß wie schwer das ist, wir haben auch gerade erst einen neuen Backofen und ein Induktionsfeld gekauft. Ich habe hier und dort geschaut, Preise verglichen, Testberichte gelesen etc.

Normale Knöpfe wollte ich auf gar keinen Fall mehr haben, denn meine kinder haben die schon des öfteren angemacht...:-[

Ich persönlich finde einen Backwagen nicht so praktisch, besser finde ich diese ausziehbaren Stangen. Aber da hat ja jeder seine eigene Meinung.

In großen Elektromärkten gibt es auch immer wieder gute Angebote, hast Du dort schon mal geschaut?

Beitrag von susiw 12.11.10 - 22:59 Uhr

Ja, wobei die Angebote grad ne der Hammer sind. Im internet ist man deutlich preiswerter, naja mal schauen was wir noch so finden, danke dir schonmal.
PS: für was habt Ihr Euch entschieden? Seid Ihr zufrieden?

Beitrag von jenny-79 12.11.10 - 23:03 Uhr

Wir haben das Flex-Induktionsfeld von Neff und einen Backofen von Neff, die Teleskopauszüge werden noch nachgeliefert. Aber bisher sind wir sehr zufrieden.

Wir haben aber in einem Küchenstudio und nicht im Internet gekauft.

Das Induktionsfeld:

http://www.testberichte.de/p/neff-tests/flexinduction-t44t43n0-twistpad-testbericht.html

Der Backofen:

http://www.neff.de/B15M42N0.html

LG