magensäure / -sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angela-25 12.11.10 - 23:08 Uhr

hallo,
ich habe während meiner schwangerschaft in den letzten wochen sehr oft Sodbrennen mit übelkeit gehabt.

Eben hatte ich richtig panik. Ich musste wieder sauer aufstoßen und dann bekam ich keine Luft mehr. Es war alles voller Schleim. Habe schon geweint vor panik, ich bin auch alleine heute abend.
Jetzt geht es etwas besser. Jetzt ist nur noch Schleim im rachen und im hals, kann aber wieder atmen.

Habe trotzdem panik, das es nochmal vorkommt. Was würdet ihr machen?

Lg Angela-25

Beitrag von mulle0805 12.11.10 - 23:36 Uhr

Hallo

Hausmittel ist eine rohe Kartoffel essen.Die Stärke bindet die Magensäure.
Milch soll auch helfen die Säure zu binden.Oder eine Scheibe Brot essen am besten weisbrot.Und Mandeln lange fein kauen und dann runterschlucken.
Und dann geh morgen in die Apo lass dir was geben.Ich habe in der ss auch Probleme damit gehabt und habe Maaloxan genommen,welches ganz gut geholfen hat.Gerade abends/nachts ist am schlimmsten deshalb empfielt es sich den Oberkörper etwas höher zu lagern beim schlafen.

LG und alles gute

Beitrag von vicki81 13.11.10 - 01:24 Uhr

Hey, hoffe dir gehts jetzt schon was besser. Probier es mit weißbrot oder Zwieback und versuch mit Kissen, deinen Oberkörper hochzulagern. Anosnten hilft Rennie (ist auch schon seit vielen Jahren im Einsatz und unbedenklich in der SS)