unterleib schmerz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kati679 13.11.10 - 06:58 Uhr

hallo
ich bin in er 5-6 ssw.
ich habe seid gestern unterleib schmerz und habe auch blut im urin drin
ist das normal?

wer kann mir bitte helfen.

ich habe angst das ich mein baby verliere

Beitrag von mightyfire 13.11.10 - 07:01 Uhr

Moin,
das ist aus der distanz schwer zu sagen.
Wenn die schmerzen stark sind und auch die Blutung geh ins Krankenhaus und lass das abchecken. Da kann man dir am besten helfen.
Ich mußte leider direkt vor dieser ss meinen Krümel auch in der 5ssw gehen lassen.
Lass in der Klinik nachschauen. Lieber einmal zu viel als zu spät.

Lg

Danny mit Robin inside ( 39ssw)

Beitrag von kati679 13.11.10 - 07:17 Uhr

ok danke
dann werde ich nachher mal mit meinem mann ins krankenhaus fahren

Beitrag von lilja27 13.11.10 - 07:06 Uhr

Hey ,
ich hatte anfang der woche montag aucuh schrecklich unterleibsschmerzen solche krämpfe da smir schlecht wurde hab 4 tage vorher positiv getestet.
Bin dann zum Gyn gegangen und hab eine Blasenentzündung hätte ich nie gedacht weil kein typisches brennen beim wasserlassen nur krämpfe.
Hab dann Antibiotika bekommen nun geht es mir besser.
Gute Besserung.

lg

Beitrag von kati679 13.11.10 - 07:10 Uhr

wenn es ja nur ie unterleib schmerzen weren
ich blute ja auch als hatte ich meine tage bekommen

Beitrag von baby-no-2 13.11.10 - 07:08 Uhr

HI,

Blutungen und Schmerzen sind NICHT normal, und gehören SOFORT abgeklärt!

Unterleibsschmerzen könnten auch Mutterbänder sein, die taten in dieser SSW unheimlich weh, wprde es aber Sciherheitshalber abklären lassen.

Also ab ins KH, auch wenn einige hier jetzt wieder sagen, man kann dann eh nichts machen...........
Aber es könnte auch was harmloses sein, was man behandeln kann!

LG Antje

Beitrag von kati679 13.11.10 - 07:16 Uhr

danke
aber da bleiben muß ich nicht oder ich habe noch zwei weidere kinder hier

Beitrag von baby-no-2 13.11.10 - 07:27 Uhr

das wirst Du dann hören, wenn Du da bist.

Selbst wenn, würde man alles geregelt kriegen, da würde ich mir keinen Kopf drum machen.

Habe auch 2 Mädels hier, und war in der SSW mehr im KH wie zu Hause...

Beitrag von kati679 13.11.10 - 07:33 Uhr

eine frage hattes u von einem frauenarzt auch dies folsöure-ratiopharm 5mg bekommen.
ich habe den verdacht das es vielcht daran liegen tut bei mir

Beitrag von baby-no-2 13.11.10 - 07:35 Uhr

Nein ich habe femibion bekommen.

Beitrag von kati679 13.11.10 - 07:39 Uhr

ok danke