Brauche eure Meinungen! Bitte!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von haesi-20 13.11.10 - 08:00 Uhr

Guten Morgen zusammen,

bin ein bisschen deprimiert.

Hatte ca am 29.10. meinen ES. Zyklus immer so 25 oder 26 Tage.

Mens bis jetzt nicht in Sicht. Habe heute mit Morgenurin mit dem 10er SST von DM negativ getestet.

Kann man sich SS Anzeichen wirklich so sehr einbilden??? Wir sind zwar erst im ersten ÜZ aber irgendwie frage ich mich ob ich meinen Körper wirklich so schlecht kenne.

Oder habt ihr es auch schonmal gehabt, dass der SST erst später angeschlagen hat.

Bei meiner ersten SS war er sofort nach 2 Tagen nach NMT positiv.

Würde mich über eure Meinungen freuen.

Sorry für soviel #bla

Beitrag von mamutschka2011 13.11.10 - 08:03 Uhr

hi,

dann wärst du Es+14/15, oder? Viell ht sich ja dein ES ein bissl verschoben und du bist <+14? Ich würde nachmal 2-3 Tage warten und dann noch mal testen.

Ich drücke dir die Daumen!

lg, mamutsch#klee

Beitrag von jwoj 13.11.10 - 08:03 Uhr

Woher weißt du, dass du am 29.10. deinen ES hattest? Führst du ein ZB oder hast du einen Monitor?

Was die Anzeichen angeht: ich glaube schon, dass Kopf und Körper da Streiche spielen können. Es ist jedenfalls schon so, dass die Anzeichen nicht gar so ausgeprägt sein können, wenn noch gar kein hcg produziert wird bzw. nicht genug um einen 10-er anschlagen zu lassen.

Viele Grüße!

Beitrag von haesi-20 13.11.10 - 08:09 Uhr

Ich hab kein ZB und auch keinen Monitor. Habe es an Hand meiner "Erfahrung" und meines ZS "gemessen".

Also 100% sicher bin ich mir nicht.

Wenn meine Mens jetzt übers Wochenende nicht eintrifft gäbe es also noch eine theoretische Chance???

Mit den Anzeichen: Das klingt plausibel was du schreibst. Aber diese Körperlichen Veränderungen habe ich sonst noch nie gespührt auch nicht bei der ersten SS. Aber das will wahrscheinlich nichts heißen.

Also abwarten und evtl Montag nochmal testen.

Danke schonmal

Beitrag von jwoj 13.11.10 - 08:15 Uhr

So würde ich es handhaben.

Man liest viel hier, dass Frauen, die eigentlich nie Probleme mit PMS hatten, auf einmal alle möglichen Anzeichen, diese als SS-Anzeichen deuten und dann doch nicht schwanger sind. Es muss ja gar nicht sein, dass man sich was einbildet, aber vielleicht achtet man einfach stärker als vorher auf mögliche Symptome und ist dadurch wachsamer was die Anzeichen angeht.

Viele Grüße und viel Glück!!!#klee#pro