keine Antworten :-( neuer Versuch- Mittelschmerz und Muttermund

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flauschimel 13.11.10 - 08:36 Uhr

Mögt ihr mal schauen bitte #zitter

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=2893102
#winke

Beitrag von steffib-86 13.11.10 - 08:40 Uhr

Guten Morgen flauschimel, #tasse

Bin selber ganz neu im Bereich ZB aber ich weiss soviel, das der MuMu
wohl in der Zeit des ES weich und offen ist genau wie bei der Mens, wie man den aber abtastet weiss ich selber nicht (ist für fortgeschrittenen ;-))
Mittelschmerz sind z.B. Unterleibsziehen, Brustspannen usw.....

Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen und hoffe das noch andere Antworten von den Profis hier bekommst!!!

Ganz liebe Grüsse
Steffi #winke

Beitrag von flauschimel 13.11.10 - 08:44 Uhr

Hallo Steffi,

dankeschön :-) das ist schon mal besser als gar keine Antwort- ich hab zwar einiges drüber gelesen, aber wie das dann in der Praxis funktioniert, weiß ich noch nicht genau- manche sagen, man kann den Mumu beim ES gar nicht tasten, weil er zu hoch steht #kratz

Dafür bin ich wohl noch zu neu hier #rofl hab bisher immer gedacht, keine Verhütung = Kindersegen...war wohl nix....

LG flauschimel

Beitrag von steffib-86 13.11.10 - 08:49 Uhr

#rofl#rofl keine Verhütung=Kindersegen, den glauben hatten wir glaub ich alle am Anfang, bis wir hier gelandet sind ;-)
Aber wir schaffen das auch noch!!!
Ich kenn es genau umgekehrt, dass der MuMu beim ES sehr weich und offen ist und leicht zu erreichen ist - #kratz sinnvoll, dann können die #schwimmer besser zum #ei ......!?!?!?!

LG Steffi

Beitrag von jwoj 13.11.10 - 08:52 Uhr

Ich zitiere mal aus "Natürlich uns sicher" (nfp Buch vom Trias Verlag):

"Rückt der Eisprung näher, wird der Gebärmutterhals weich, öffnet sich leicht und steigt etwas höher, so dass er manchmal kaum noch erreicht werden kann." (Seite 90)

Ich kann das Buch zum Einstieg in die natürliche Familienplanung nur empfehlen.

Viele Grüße!

Beitrag von steffib-86 13.11.10 - 08:56 Uhr

Dankeschön für deinen Rat, jetzt weiss ich auch bescheid :-)

Viele liebe Grüsse zurück
#winke

Beitrag von flauschimel 13.11.10 - 09:01 Uhr

Oh das ist ein guter Tipp, werde gleich schauen, dass ich es mir bestelle. #huepf

Natürliche Familienplanung- wow - irgendwie ein seltsamer Begriff, aber in der heutigen Zeit wohl normal?

Lieben Dank an alle, wir schaffen das auch noch #danke

LG flauschimel #katze

Beitrag von jwoj 13.11.10 - 08:41 Uhr

Zum Muttermund kann ich dir nichts sagen, da ich diesen nicht abtaste.
Mittelschmerz ist ein Ziehen im Unterleib, das viele Frauen vor dem Eisprung fühlen. Ich fühle ihn einen Tag vor dem ES und am ES-Tag selbst noch. Sobald der ES vorbei ist, ist auch der Mittelschmerz wie weggeblasen bei mir. Das Ziehen macht sich bei mir besonders bei ruckartigen Bewegungen bemerkbar (Aufstehen, Laufen, etc.)

Viele Grüße!