baby in diagonallage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von holly38 13.11.10 - 09:09 Uhr

morgen zusammen,

habe irgendwie eine schlaflose nacht hinter mir. ich war am donnerstag bei der vu und mein arzt sagte meine kleine liegt in diagonallage. kopf oben rechts füsschen unten links. er meinte es wäre schade wenn sie sich nicht bald drehen würde, denn dann liefe es auf einen kaiserschnitt hinaus.
habt ihr erfahrungen wie man seinen bauchzwerg dazu ermuntern kann sich doch in die richtige position zu drehen???
ich möchte so gerne eine spontangeburt erleben. mein erstes kind ist schon ein ks gewesen und ich hatte wirklich lange daran zu knabbern.

bin für jeden vorschlag dankbar. bin übrigens in der 33ssw. ich weiß es hat noch etwas zeit mit dem drehen aber mein fa sagt bis spätestens 35 ssw sollte das passiert sein. bin echt etwas nervös deswegen.

lg holly

Beitrag von hasi59 13.11.10 - 09:15 Uhr

Hallo!

Schau mal hier: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=958590&pid=6152911

Aber wenn es deine Kleine noch schafft diagonal zu liegen, dann kann sie es auch in die richtige Position schaffen. Kommt auch ein bisschen drauf an, ob das Kind schon lange diese Position hat oder sich immer mal wieder dreht!


LG
Hasi (36.SSW und Kind liegt auch falsch)

Beitrag von holly38 13.11.10 - 09:31 Uhr

na ja, sie hat bis zur 29 ssw mit dem köpfchen unten gelegen und dann angefangen zu turnen ohne ende... jetzt liegt sie schon seit ca 4 wochen so wie beschrieben.

na ja, ich hoffe drauf ihr es noch schmackhaft zu machen sich zu drehen ;-)
lg holly

Beitrag von ephigenie 13.11.10 - 09:16 Uhr

Hab mitlerweile von mehreren Möglichkeiten gehört:

-Taschenlampentrick: Mit der Taschenlampe über den Bauch nach unten fahren, so dass das Baby dem Licht folgen mag und sich hoffentlich dreht.

-Klangkugel/Glöckchen in die Hosentasche tecken, damits unten bimmelt und interessant wird.

-in den Vierfüßlerstand, allerdings nicht auf die hände stützen, sonder auf die kompletten Unterarme, so dass der Oberkörper weiter unten liegt als der Po

-Moxen (macht wohl die Hebamme)

Mein Zwerg hat sich zum Glück selber gedreht, schon allein die Androhung der genannten Möglichkeiten hat geholfen ;)

Liebe Grüße,

Sandra mit Mini-Me (31.SSW)

Beitrag von holly38 13.11.10 - 09:33 Uhr

vielen dank für die antwort,
ich denke das sind sachen die man ja einfach mal ausprobieren kann....taschenlampe und glöckchen ist ja noch recht easy... bei dem moxen bin ich mir nicht so sicher. wenn ich recht informiert bin riecht das recht stark und ich vertrage seit ich schwanger bin keine starken gerüche....aber die anderen sachen versuche ich aufjedenfall....
lg holly

Beitrag von sunny2808 13.11.10 - 09:32 Uhr

Mach dir darüber keine Gedanken.

Selbst wenn sich dein Bauchzwerg nicht dreht kannst du eine spontane Geburt haben. Da dies nicht jedes Krankenhaus durchführt und Erfahrungen damit hat, musst du dich einfach vorher erkundigen.

Kopf hoch. Wird schon. Noch stehen die Chancen auf eine Drehung ganz gut.

#liebdrueck

Meine Maus hat sich nicht gedreht und ich wollte uns den ganzen Stress mit der äußeren Wendung nicht zumuten. Ich hab mir keine Sorgen deswegen gemacht weil viele Ärzte gern mal Panik schieben.

Sie kam spontan zur Welt. Mit den Füßen und den Zuckerpo zuerst. Ohne Komplikationen. Eine ganz normale Geburt.

Schönes Wochenende und liebe Grüße, Sabrina und Josie #verliebt

Beitrag von holly38 13.11.10 - 09:36 Uhr

vielen dank für diese ermunternde antwort.

mein fa ist eigentlich nicht jemand der panik macht ;-) gsd.... er hält nur nicht soviel von der äußeren wendung, meint das ist nicht gerade risikolos....
er meinte aber auch die klinik in die ich gehe hat erfahrung mit sowas.... aber du weißt ja sicher auch wie das ist.... sowas lässt einem ja keine ruhe.... ;-)
dennoch vielen lieben dank für die aufmunterung....selbst wenn meine süße mit dem popo zuerst kommt... hauptsache sie kommt spontan...
lg holly