Gebärmutter nicht runtergerutscht??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von chidinma2008 13.11.10 - 09:12 Uhr

hallo
ich war vor 1 ner woche bei der nachuntersuchung beim FA die meinte meine Gebärmutter wäre immer noch sehr weit oben.
Was bedeutet das rutscht die von alleine wider runter.

Öfters habe ich auch schmerzen da wo sie sitzt oder wen ich drauf drücke.

wer kennt das wann ist sie wider zum Normalstand gerutsch

LG yvonne mit baby 9wochen

Beitrag von schnuppelschaf1 13.11.10 - 09:27 Uhr

Hi!

Die rutscht nicht runter die zieht sich zusammen.
Sie müßte dir doch gesagt haben was sie gedenkt zutun,oder?

Ich hab damals Nasenspray bekommen um
Wehen auszulösen.
Allerdings war das noch im Krankenhaus!

Steffi

Beitrag von yale 13.11.10 - 09:29 Uhr

Huhu #winke,

also rutschen wird da nix,aber zusammenziehen;-).

Hast du eine Hebamme? Wenn ja,frag sie ob sie dir Akkupunktur zur förderung geben kann.

Ich hab im KH spritzen bekommen,tat weh wie sonst was,aber als ich entlassen wurde war sie schon auf höhe schambein.