Weint nachts oft.... Zähne?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nimo82 13.11.10 - 10:26 Uhr

Hallo!
Unser Kleiner ist jetzt fünf Monate alt und wurde am Dienstag geimpft (Auffrischung). Das die zwei Nächte danach unruhig sind war mir klar, aber das wird jetzt jede Nacht schlimmer.
Wenn er abends im Bett liegt, so gegen 20 Uhr, schafft er es meistens so bis 0 - 0:30 Uhr zu schlafen und hat dann Hunger. Danach wird er dann im halben bis ganze Stunden-Takt wach und weint. Im Bett liegen bleiben funktioniert nicht, ich muss ihn rausnehmen. Dann schläft er beim Tragen wieder ein. Manchmal lieg ich keine zehn Minuten im Bett und es geht wieder los. Bin teilweise echt fertig weil ich kaum Schlaf bekomme.
Tagsüber hab ich auch kaum Entlastung weil er nicht lange bei seinem Papa oder jemand anderem auf dem Arm bleibt.... Er schläft auch nur beim Tragen ein. Wollte jetzt mal langsam üben das er lernt im Liegen einzuschlafen, weiß nur noch nicht wie.

Weiß jemand Rat?

LG

Beitrag von nadine0701 13.11.10 - 12:53 Uhr

Kenne dein Problem. Meiner ist jetzt auch genau 5 Monate. Er hat eigentlich gut geschlafen. Sprich von spätestens 21 uhr bis morgens 8 oder 9 uhr. Seitdem er vor 3 wochen im kh war ist der wurm drin. Tagsüber geht es aber jeden Abend ab ca 18 uhr geht das geschrei los. Schläft dann auch nur auf dem arm ein. Lege ihn dann in sein bett und ne stunde später ist er wieder wach und will nur auf den arm. Weint dann viel,steckt finger in mund usw. So gegen 23 uhr schläft er dann meist ein und dann komischerweise durch bis 9 uhr. War beim kinderarzt und der sagt das kommt vom zahnen. Durch ist noch keiner aber in den kiefer eingeschossen. Habe mir die osanit kugeln aus der apotheke geholt. Dann dentinox und arzt hat mir viburcol zäpfchen aufgeschrieben. Sind gegen unruhezustände. Macht es ihm etwas ertraglicher aber denke brauchen da einfach starke nerven und geduld.