wie fühlt sich nierenstau an??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stellasandra 13.11.10 - 11:33 Uhr

hi mädels....

hätte mal 1-2 fragen...

und zwar seid 2 tagen gehts mir richtig übel(HEUTE WIEDER ETWAS BESSER)
angefangen hat das ganze so, das ich hinten im nierenbereich schmerzen hatten, die sich aber so krampfartig in den bauch vorgezogen hatten...

dazu kommt aber noch ich kann nix wirkliches essen.. alles muss ich wieder rausk.... sorry!!!!!!

noch dazu fühle mich schlapp ohne ende....

muss auch dazu sagen.. hatte jetzt bei den letzten 3 vorsorgen immer blut und eiweis im urin..
hatte bei erster feststellung auch schon mal antibotika bekommen....
bei den letzten 2 mal aber keins mehr....

jetzt frage ich mich habe ich nierenstau oder mir den magen verdorben!!
und überleg auch , ob ich heute ins kkh fahren soll...

danke für antworten...
lg sandra + lady inside 27 ssw

Beitrag von bilaso 13.11.10 - 11:37 Uhr

hallo

also ich habe einen nierenstau. bei mir macht sich das nur bemerkbar,wenn ich aufs klo muss. und wenn es läuft,bekomme ich auf einmal einen höhlischen schmerz an meiner rechten niere. was wirklich richtig weh tut.
springe dann vor schmerzen sofort auf.

ich traue mich schon kaum noch auf die toilette zu gehen.#zitter

Beitrag von seluna 13.11.10 - 12:07 Uhr

Hast du auch fieber? Schüttelfrost?
Schmerzen im Nierenbereich können auch wehen sein.
Ich würde sicherheitshalber ins Kh fahren zum nachsehen, vorallem wenn da schon was auffälliges war.
Das ganze kann z.b auch eine Nierenbeckenentzündung, oder ein Nierenstein sein.

Beitrag von stellasandra 13.11.10 - 12:29 Uhr

hi..

fieber nicht,,leichten schüttelfrost ja!!!!!

LG

Beitrag von futzemann2003 13.11.10 - 12:40 Uhr

hey süße,

was machst du denn für sachen??? #zitter

ab ins kh und abklären lassen... lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig!!!

glg und gute besserung (meld dich danach)

steffie+ babygirl 27.ssw

Beitrag von seluna 13.11.10 - 13:13 Uhr

ab in die nächste klinik mit dir, lass dich untersuchen.
so fingen bei mir meist Nierenbeckenentzündungen an und damit ist nicht zu spassen.
Wo Schüttelfrost ist, ist meist auch fieber nicht fern