aldi kleinkind winterstiefel gefährlich

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jungmami90 13.11.10 - 11:37 Uhr

hallo ihr lieben,

viele von euch haben bestimmt aldi kleinkidner-winterstiefel... auch wir haben welche in gr.23... und mir ist es nun zum zweiten mal passiert das ich sie beim öffnen des klettverschlusses heftig in den finger geschnitten habe..das doch nicht normal... vorallem wen nsolch zarte kinderhände die verschlösse öffnen muss man ja damit rechnen das der finger
ganz böse verletzt wird...

hat das auch jemand von euch erlebt? ich mein beim ersten mal dachte ich mhh vllt blöde festgehalten aber eben scho nwieder diesmal in mei nandern finger... bin richtig verärgert und traue mich nicht mal mehr die schöne zu öffnen...

leider habe ich auch nicht das geld um wieder neue zu kaufen winterschuhe sind ja einfach zu teuer...

Beitrag von mamavonyannick 13.11.10 - 11:51 Uhr

hallo,

dann schreib doch einfach mal eine Beschwerdemail an Aldi und warte ab. Ich denke, die werden sich melden.

vg, m.

Beitrag von nanny103 13.11.10 - 11:55 Uhr

würde ich aus sagen!

Beitrag von sallyy07 13.11.10 - 13:04 Uhr

#winke

also wir kaufen schon aus Prinzip keine Schuhe bei Aldi und Co.
sondern gehen ins Schuhgefschäft. (na ist jetzt auch egal)

ich würde auch auf jeden fall eine beschwerde mail schreiben.
das geht ja mal gar nicht#nanana


lg und viel erfolg

Beitrag von melly2907 13.11.10 - 13:03 Uhr

hallo,


hmm mir ist das nicht passiert,jedoch hab ich sie auch paar tage nach kauf umgetauscht #schein

wir hatten sie also nicht wirklich an.

aber ich finde,dass die total steif waren und sehr hart,sodass mein sohn seinen fuß kaum bewegen konnte #schock

meine freundin hat die auch und die hat sie paarmal ihrem sohn angezogen und gesasgt,dass der schuh dem kleinen die zehen abquetscht ,obwohls sie ne nummer größer hatte.der kleine hat breitere füße.

seitdem hab ich mir geschworen,dass ich NIE wieder billigschuhe für den kleinen kaufe,denn ich will ja seine füße nicht kapputt machen,zudem hängt ja rücken etc alles dran ;-)

dann spart etwas und kauft qualitative schuhe #schein

lg

Beitrag von jenny-79 13.11.10 - 13:24 Uhr

Hallo,

leider scheinen die Winterstiefel nicht viel zu taugen. Wir hatten die letztes Jahr geschenkt bekommt und die waren total steif/ hart. Ich hab sie meinem Kind nie angezogen.

Dieses Jahr hab ich mir die Schuhe auch noch mal angeschaut, aber erst gar nicht gekauft.

Gib die Schuhe doch einfach wieder zurück!

LG
Jenny

Beitrag von 1sonnenbluemchen 13.11.10 - 13:28 Uhr

Wir haben uns die Schuhe auch gekauft, als Ersatzschuh und haben bisher keine Probleme.

Der kleine hat 3 Paar Winterstiefel, 1 x die vom Aldi, 1 x welche fuer 30 Euro und 1 x fuer 70 euro. Im moment moechte er aber immer die von Aldi tragen.

Ich wuerde mal eine Mail schreiben, oder aber direkt in den Laden gehen, vielleicht kannst Du die Schuhe ja umtauschen, denn geschnitten habe ich mich an unseren noch nie!

Beitrag von rufinchen 13.11.10 - 14:06 Uhr

Also ich würde auch an Aldi eine Beschwerdemail schreiben. Und dann würde ich mal bei ebay reingucken, dort gibt es sehr gut erhaltene Stiefelchen, die teilweise nur einmal oder gar nicht angezogen wurden. Das ist in meinen Augen einfach die bessere Alternative zu diesen Billigprodukten, bei denen man nie weiß, ob sie auch wirklich passen.
Unser Sohn trägt eigentlich nur Ricosta Schuhe, daher weiss ich auch mit welcher Weite wir da gut zurecht kommen. Das haben wir schon mehrfach im ordentlichen Schuhgeschäft ausmessen lassen. Er hat neue und auch "gebrauchte" Schuhe.

LG
Rufinchen

Beitrag von sonne_1975 13.11.10 - 15:59 Uhr

"nser Sohn trägt eigentlich nur Ricosta Schuhe, daher weiss ich auch mit welcher Weite wir da gut zurecht kommen. Das haben wir schon mehrfach im ordentlichen Schuhgeschäft ausmessen lassen. "

Bei Ricosta hat die Weite gar nichts zu sagen. Mein Sohn hat sehr schmale Füsse, er hat lange Ricosta "Weit" getragen, weil sie am schmalsten waren.

Danach hatte er häufig "Mittel" an, sie waren sehr schmal. Daneben im Regal standen "Mittel", sie waren mind. 1 cm breiter.

Es ist echt Glückssache, ich bin aber trotzdem mit den Schuhen sehr zufrieden, mir ist ja egal, was drauf steht, Hauptsache sie passen.;-)

Und auf die Messungen in den Fachgeschäften würde ich mich nie verlassen. Gerade gestern waren wir Schuhe kaufen und im letzten Laden (brauchten Hausschuhe für KiGa) wollten sie ihm die Füsse ausmessen, mit so einem WMS-Ding. Sie misst 28. Klar, er hat aber 28,5 und die Schuhe müssen in 30 sein (weil sie wie 29 ausfallen, ist überall so).
Im ersten Laden haben sie ihn immer auf die Sohle gestellt und die Grösse war perfekt (12-15 mm vorne Platz, wie es sein soll). Die Schuhe sind alle wie 29 ausgefallen.

Würde ich auf die Geräte hören, hätten wir zu kleine Schuhe. Sie können nämlich nicht mit Halbgrössen umgehen (mein Sohn hat IMMER Halbgrössen) und messen zu wenig. Genau wie ein toller Computerding bei RENO, da wollte sie mir weiss machen, dass alles bis 27,9 27 ist, weil der Computer so sagt. Klar, und er hat dann nur 5 mm Platz statt 12.#bla

Beitrag von kaekae 13.11.10 - 18:53 Uhr

Zum eigentlichen Problem:

Schreib auf jeden Fall an Aldi! Ich bin sicher, Du bekommst das Geld zurück!


Zu Deinem Satz:
"leider habe ich nicht das Geld #bla"
Ein weiteres Kind ist auch nicht vom KiGeld alleine abgedeckt. Verdammt, dann warte mit dem nächsten doch noch, Du bist doch noch so jung!!! Lieber ein Kind mit gesunden Füßen als zwei, bei denen man bei den Schuhe sparen muss.

Beitrag von jungmami90 13.11.10 - 19:05 Uhr

sorry aber ich habe nicht das geld winterschuhe für 70€ zu kaufen das die schuhe dann in einem monat nicht mehr passen... und für den winter brauche ich nicht nur ein paar schuhe...

Beitrag von kaekae 13.11.10 - 19:27 Uhr

Dafür brauchst Dich doch nicht entschuldigen.

Würdest Du schwanger, bräuchtest Du allerdings ALLES doppelt. Und egal wie billig, es ist doppelt so teuer. Und denke nicht, dass Du alles vom bisherigen Kind nochmal anziehen kannst und gut. Nciht alles passt zu jeder Jahreszeit jedem Kind gleich, vom Geschlecht mal ganz abgesehen. Und Pampers kommen ja auch noch dazu. So meinte ich das.

Gestern war übrigens bei Limango Richteraktion! Schau doch mal, ob die noch l äuft, ds sind Markenschuhe zum HALBEN Preis!!!

Beitrag von samcat 13.11.10 - 20:32 Uhr

Welche Größe hat denn deine Tochter ?

LG

Beitrag von jungmami90 13.11.10 - 20:38 Uhr

meine tochter hat größe 23...

mit den schuhen hat sich nun aber erledigt ich habe mir die dinger eben nochmal angeschaut und an den klettverschlüssen sind so blüten aufgenäht die haben straßsteinchen die so komisch geklammert wurden und die verarbeitung ist nicht so toll so das schwarfe ecken an den klammer entstehen

habe nu ndie blumen abgetrennt und nun gibt es wohl keine gefahr mehr...meine finger sehen nämlich schon zugekleistert aus mit pflastern :)

Beitrag von samcat 14.11.10 - 19:49 Uhr

Dann ist ja gut ! Wir hätten sonst bestimmt noch welche gehabt für euch. Wir werden immer zugeschüttet von den Omas und Uromas.

LG