KiWu-Klinik

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von einbisschenglueck 13.11.10 - 12:23 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Mein Partner und ich können auf normalem Wege keine Kinder bekommen. Bei seinem ersten SG wurden zwei Spermien festgestellt, und bei einem zweiten wurden keine festgestellt.

Nun hat uns sein Arzt zu einer KiWu-Klinik geraten. Also habe ich telefonisch einen Termin vereinbart. Alles schön und gut, nun habe ich aber auf der Internetseite dieser Klinik gelesen, dass eine Behandlung nur bei verheirateten Paaren durchgeführt wird. Wir wollen nächstes Jahr heiraten, aber zum Zeitpunkt des Termins in der KiWU-Klinik sind wir noch nicht verheiratet.

Jetzt ist meine Frage, ob ich den Termin lieber absage und einen neuen vereinbare, wenn wir verheiratet sind oder ob das für ein Beratungsgespräch egal ist?
Und wenn wir hingehen, wer übernimmt die Kosten für so ein Gespräch, oder ist ein reines Informationsgespräch kostenlos?

Für eure Antworten danke ich euch schon mal im Vorraus.

LG
Nadine

Beitrag von shiningstar 13.11.10 - 12:26 Uhr

Erst wenn es zur Kiwu-Behandlung kommt (ICSI oder was auch immer, wahrscheinlich bei euch mit TESE), sollte man verheiratet sein.
Nur dann zahlt die KK 50 % der Kosten -natürlich könntet ihr auch unverheiratet in die Behandlung, kostet dann aber viel viel mehr.
Alle Voruntersuchungen usw. haben nichts mit der Kiwu-Behandlung zu tun und dafür muss man nicht verheiratet sein.
Würde den Termin deshalb nicht absagen.

Beitrag von einbisschenglueck 13.11.10 - 13:35 Uhr

Hallo Shiningstar,

vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

Gut zu wissen, ist alles so neu und man kennt sich nicht aus, deshalb immer schön von Frauen zu hören, die sowas schon mal mitgemacht haben oder durch Bekannte da schon einige Erfahrung haben.

Dann werden wir den Termin erstmal wahr nehmen und sehen was dann auf uns zu kommt :-)

LG
Nadine

Beitrag von falca 14.11.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

ich würde den Termin auf jeden Fall wahr nehmen. Die sollen Dir dort sagen, was genau auf Euch zukommt und mit welchen Kosten ihr rechnet.

Liebe Grüße
Falca