kinderwunsch aber partner möchte nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von deakinga 13.11.10 - 12:47 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu hier und würde gerne mal eure Meinung hören!
Ich bin 30 Jahre alt habe eine 5 jährige Tochter und bin mit einem wundervollen Mann verheiratet! Es hört sich wahrscheinlich alles prima an, aber mein Problem besteht darin,dass mein Mann kein zweites Kind mehr möchte aber ich umso mehr dafür! Wie soll ich damit klar kommen bzw. hat jemand Erfahrung damir wie man damit umgehen kann!

Lg

Beitrag von babett85 13.11.10 - 12:51 Uhr

Hi, also wir haben noch kein Kind und mein Freund wollte auch nie ein Kind.Wir sind jetzt schon 9Jhare zusammen und ich möchte ein Kind und das schon lange erst jetzt ca3Jahre später hat er sich entschlossen doch ein Kind zu wünschen jetzt kann es ihm garnicht schnell genug gehn (Männer eben) geb ihm doch einfach zeit.
viel glück

Beitrag von tweetyengel 13.11.10 - 12:56 Uhr

Hallo,

ich kann dich total verstehen. Es ist echt mist, wenn man selbst sich sehr ein Kind wünscht, aber der Partner nicht.
Ich bin seit 12 Jahren mit meinem Partner zusammen, und erst vor zwei Jahren war er bereit zu Heiraten und ein Baby zu bekommen.
Was sagt dein Mann denn genau? Möchte er momentan kein Kind oder überhaupt nicht? Wie alt ist er? Männer brauchen ja manchmal "etwas" länger als wir Frauen.

GLG

Beitrag von deakinga 13.11.10 - 13:16 Uhr

Er findet das wir mit einem Kind glücklich sind und für ein zweites keine Zeit hätten! Ich bin da anderer Meinung! Ich empfinde unsere Familie nicht komplett und wollte schon immer zwei Kinder (mein Partner früher auch)! Ich bin Einzelkind und fand bzw. finde es nicht besonders schön! Der Kinderwunsch nach einem zweiten besteht schon seit 2 Jahren aber mein Partner hat seine Meinung nicht geändert! Ich stehe mittlerweile vor der Frage ob ich mich damit abfinden sol und wenn wie oder odb ich eine Trennung in betracht erwägen soll obwohl ich mein Mann liebe!

Lg

Beitrag von tweetyengel 13.11.10 - 13:23 Uhr

Mensch, das tut mir total leid, das eure Meinung da so stark auseinander geht. Ich weiß ja nicht wie weit ihr mit den Gesprächen seid; weiß er denn wie wichtig dieser Wunsch wirklich für dich ist (in betracht auf eine evtl. Trennung)? Habt ihr schonmal daran gedacht einen Paartherapeuten aufzusuchen?

Beitrag von deakinga 13.11.10 - 13:31 Uhr

Ich schon aber er findet so ein Psychokram brauchen wir nicht! Mittlerweile bin ich an einem Punkt wo ich schon über mich nachdenke ob ich nicht zu egoistisch mit diesem Kinderwunsch umgehe!!Ich habe aber Angst es irgendwann zu bereuen kein zweites Kind mehr bekommen zu haben!

Lg