Unterleibskrämpfe in 6.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leonie.anja2006 13.11.10 - 13:37 Uhr

Hallo


vor einer Woche war ich bei meiner Fa die mir meine #schwanger bestätigt hat.
Nun ist Sie eine Woche im Urlaub und ich hab Krämpfe.
Das hatte ich bei meiner ersten #schwanger auch aber erst viel später.
Wieviel Magnesium kann ich max nehmen, hab heut schon 600mg aber es krampft immernoch. Ich streng mich auch nicht sehr an oder so...
Ich verstehs nicht? Ihr?





#danke für liebe Antworten

Beitrag von schnucki22 13.11.10 - 13:38 Uhr

Hallo ich kann dir leider nicht helfen, aber mir geht es ähnlich und ich bin gespannt auf die Antworten. Wusste gar nicht dass man schoin Magnesium nehmen soll.

Beitrag von leonie.anja2006 13.11.10 - 13:49 Uhr

Hey


was heißt soll? Ich mach es einfach von mir aus, denke es ist richtig. aber wieviel???? #gruebel
Am 22. bin ich wieder bestellt, ich hasse warten #schmoll

Beitrag von mainecoonie 13.11.10 - 13:50 Uhr

Ich hatte das auch, allerdings in der 8ssw. war zu dem Zeitpunkt gerade im KH. Die hatten mit auch hochdosiertes Magnesium intraverös gegeben. Man kann außer schonen und Magnesium noch Buscopanzäpfchen nehmen. Die hab ich im KH zusätzlich bekommen, sie allerdings nicht genommen...aus Dummheit (die sollen wohl wirklich helfen)
Die Ärzte im KH und meine FÄ meinten, das sei alles Mutterbänder ziehen und eigentlich ein gutes Zeichen, da das Baby dann einen Wachstumschub hat.
Bis zu 800mg Magnesium ist okay, man soll aber Magnesiumcitrat nehmen. Wußte gar nicht das es da Unterschiede gibt...

Man solle nebenher darauf achten, dass man keine Blähenden Sachen futtert, denn dann krampft auch noch der Darm....ich hatte abends Döner....der definitiv letzte in dieser SS!

Beitrag von leonie.anja2006 13.11.10 - 13:58 Uhr

bei mir steht Magnesiumcarbonat und Magnesiumoxid drauf.
Wo hast Du deine Magnesiumcitrattabletten her?

Beitrag von mainecoonie 13.11.10 - 14:02 Uhr

Aus der Apotheke. Ich hatte auch erst "Falsche" aus der Drogerie. Weil ich zu geizig war...;-)

Beitrag von arelien 13.11.10 - 13:44 Uhr

Moin ,

Also ich habe das auch und ich denke es sind einfach auch die Mutterbänder die sich dehnen. Ich hab es vorallem ganz stark wenn ich Niese das ich fast zusammenbrech. Ich denke es gehört auch einfach mal dazu nen paar Schmerzen zu haben der Körper macht ja immerhin viel durch im moment und Schmerzen werden wir denke ich immer haben solange wir Schwanger sind..
Also nicht ganz so verrückt machen solange du nicht blutest..

#winke

Beitrag von leonie.anja2006 13.11.10 - 13:52 Uhr

Hallo


ist das mit den Mutterbändern nicht ein kurzer Schmerz? Ich hab Stundenlang Krampfschmerz, bzw drücken im Unterleib.

Beitrag von mainecoonie 13.11.10 - 13:57 Uhr

Bei mir war der Schmerz Krampfartig. Ich konnte nicht gerade gehen, so heftig war das. Hab versucht, mich zu entspannen, was nicht einfach war. Das ging schon über Stunden. Hatte es aber nur einen Tag so heftig. Jetzt hab ich immer mal wieder ein ziehen, ganz harmlos im Vergleich!

Aber wenn du dir so viele Sorgen machst, dann laß es besser abklären. So verkrampft alles nur noch mehr weil du so angespannt bist!