2. Kind, wieder 3 Versuche von gesetzlicher KK

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von alexnana 13.11.10 - 13:55 Uhr

Hallo Mädels,

Tillilli hat letzte Woche mal wegen den Versuchen gefragt und gemeint das man für das 2. Kind wieder 3 Versuche genehmigt bekommt.
Das Thema habe ich auch mal beim Dok in Wiesbaden aufgegriffen und die gleiche Aussage erhalten.
Wer kennt sich damit aus...hier meine Antwort auf das damalige Posting:
Hi Tillilli,
das ist interessant, dies sagte mein Dok auch! Das man für´s 2. Kind wieder 3 neue Versuche bekommt.
Bei welcher Krankenkasse? Also ich bin bei der BKK und mein Mann bei der AOK und beide KK haben gesagt lediglich werden einmalig 3 Versuche gezahlt. Das wäre ja schön, wenn einer 5 Kinder will und kann dies nur durch die künstliche Befruchtung, und wäre immer wieder auch erfolgreich müssten die ja immer wieder zahlen? Ich bin verwirrt.
Also mir ist das neu, habe auch im Netz nichts gefunden, aber denke das hat vielleicht bei den Privaten KK einen Vorteil.

Hat irgendjemand nähere Infos darüber?
DANKE:-D
Lg Nadine

Beitrag von iseeku 13.11.10 - 14:19 Uhr

http://www.wunschkinder.net/theorie/gesetze-und-richtlinien/richtlinien-kassen/

in den richtlinien der kassen steht erneuter anspruch nach geburt...

lg

Beitrag von baby23 13.11.10 - 22:26 Uhr

Hallo Mädels,

nachdem ich diese Richtlinien gelesen habe, heisst das ja, dass die Krankenkasse bis zu 4 Versuchen tatsächlich übernehmen müssen ??? #kratz
Meine übernimmt aber nur 3, und ich kenne das auch oft nur so, dass die Kassen nur 3 Versuche übernehmen. Wie ist denn das jetzt also zu verstehen ? Müssten die im Zweifelsfall auch einen 4. Versuch übernehmen ?

Benötige mal dringend Antworten dazu, das hat mich echt neugierig gemacht ... #augen

Danke und LG, baby23

Beitrag von chez11 13.11.10 - 15:02 Uhr

huhu

nach einer geburt hast du wieder anspruch auf 3 neue versuche, hast du eine FG dann bekommst du einen weiteren versuch genehmigt.

LG#winke

Beitrag von julimond123 13.11.10 - 15:49 Uhr

Mir ist auch bekannt,
dass man bei jedem Kind
einen neuen gestzlichen Anspruch
auf die Kinderwunschbehandlung hat.
Schau doch evtl. in KIWU Kliniken auf der Homepage.
Ich meine da habe ich es gelesen.

Beitrag von jassiline 13.11.10 - 22:20 Uhr

Also uns haben sie letzten Dienstag mitgeteilt, dass die Krankenkassen das seit circa einem halben Jahr geändert haben.
Es soll jetzt definitiv so sein, dass eine Frau in ihrem Leben insgesamt nur noch 3 Versuche zu 50 % gezahlt bekommt.
Ausser natürlich bei den Privat Versicherten!!!
Alle jammern über die ständig zurück gehende Geburtenrate, legen uns aber immer weitere Steine in den Weg!!!#kratz

LG Jassiline mit Krümel 9+3#huepf#verliebt