Milchunverträglichkeit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von iceheart 13.11.10 - 14:49 Uhr

Hallo,
meine Muas ist bald ein Jahr alt und wiegt nur 7 kg. Sie hat im letzten halben Jahr zig Mal Schnupfen und husten gehabt, nie Fieber, aber der HNO sagte uns nun: OP!
Die kiÄ ist der selben Meinung und meinte, die Infektionen schwächen sie zu sehr und sie nimmt deswegen wohl schwer zu. Sie war nie ein guter Esser, kenne ich von meiner Großen (3 Jahre und 12 Kg, aber total lebhaft). Auch unsere Yasmin ist gut drauf.
Seit einer Woche hat sie allerdings Durchfall, dachte es kommt vom zahnen, zusätzlich hat sie wieder Mal Schnupfen. Sie isst für ihre Verhältnisse sehr gut. 100 Gramm morgens, Mittags 130 Garmm, Nachmittags 60-100 Gramm und Abends 100-200 Gramm, nachts bisher Pre 3 mal 120 ml. Sie nimmt nicht zu und der Durchfall macht mir Sorgen (dadurch nimmt sie ja auch nicht zu, eher ab).
Diese Nacht sollten wir mal mehr Kalorien per Trinkmahlzeit geben als Tip vom Kia und sie trank es auch, hatte nachts Stuhlang, der endlich mal dicker war, also kein Durchfall, aber es war normal und ein Stück gelb #schwitz. Was bedeutet das?

Bitte um Hilfe. Wenn sich nach der OP nichts ändern wird auf Autoimunerkrankungen getestet, aber ich hoffe das es sich endlich gibt. Kann mir jemand helfen?

LG
Kati

Beitrag von noi-due-2009 13.11.10 - 15:07 Uhr

hallo ...

probier doch als allererstes mal Milchnahrung auf Kuhmilchfreier Basis (gibt es!!! google mal!!!!!)

und penibelst auf die Zutatenliste schauen ob irgendwo Milch oder einzelne Bestandteile davon sind wie Milchzucker etc...

ist bei Kindern echt schwer durchzuziehen...lohnt sich aber!!!!!!!!!!!!!!

unser großer muß glutenfrei ernährt werden und mein mann kuhmilch- und glutenfrei!!! alles machbar! unsere kleine (4Mon) werden wir freiwillig kuhmilchfrei und glutenfrei ernähren wenns soweit ist

mach dich schlau informationen gibts im netz angro

wenn es eine milchunverträglichkeit ist, merkst du den erfolg in kürzester Zeit!!!

gaaaanz viel erfolg und immer schön durchhalten---es lohnt sich der gesundheit zuliebe!!!!!!!!!!!!!!!!!