Plätzchen backen ohne Ei oder mit? Salmonellengefahr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sally14 13.11.10 - 15:41 Uhr

Hallo,
ich möchte gerne Plätzchen backen mit meiner Tochter und habe Bedenken, wenn rohes Ei im Teig ist, da meine Tochter ja dann doch naschen wird. Habe bis jetzt immer TEig ohne Ei verwendet, aber da ist man ja schon ein bisschen eingeschränkt in der Rezepteauswahl. Eigentlich wird davor gewarnt, teig mit Ei bei Kleinkindern zu verwenden, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass das die meisten nicht interessiert und mit Ei gebacken und genascht wird und trotzdem nichts passiert.
Was meint Ihr dazu? Bin gespannt.
Liebe Grüße
Sally

Beitrag von melmystical 13.11.10 - 15:44 Uhr

Ich finde, du übertreibst ein wenig. Mein Sohn nascht immer vom Teig. Meistens darf er die Knethaken vom Mixer ablecken.

Er isst auch weiche Eier, ich denke, da werden Salmonellen auch nicht 100&ig abgetötet.

Beitrag von klopsi 13.11.10 - 15:49 Uhr

Hallo,

Also ich kann nur sagen, dass wir mit Ei backen und meine Tochter davon auch naschen darf.

Natürlich ist das mit einem Risiko verbunden.

Wenn die Eier jedoch frisch sind und sicher ist, dass sie gut gelagert wurden, gut zu dir nach Haus gebracht und auch dort richtig gelagert wurden, hält sich die Gefahr in Grenzen.
Zudem sollte das Innere des Eies nicht mit der Schale in Berührung kommen.

Ich muss sagen, ich habe da wenig Bedenken.

Wenn mein Kind noch kleiner wäre würde ich es wohl nicht tun, aber so ist das für mich o.k.

LG
Klopsi

Beitrag von sunflower2008 13.11.10 - 15:57 Uhr

hi,

wir backen immer mit Ei.
wir holen Montags immer frische Eier von der Eierfrau und da bin ich mir ziemlich sicher, dass sie auch frisch sind.

wenn die allerdings schon 2 Wochen im Kühlschrank stehen, sage ich meiner Kleinen einfach, dass sie nicht naschen darf, weil rohe Eier drin sind.

lg
Sunny

Beitrag von sabine7676 13.11.10 - 21:00 Uhr

ich dachte immer die salmonellen werden im "eierfall" schon vom huhn übertragen und können diese auch schon im frischem zustand haben......oder nicht ??? #kratz#gruebel

Beitrag von emmy06 13.11.10 - 16:09 Uhr

wir selbst haben doch auch immer genascht und ebenso darf es unser sohn....


lg

Beitrag von nana13 13.11.10 - 16:17 Uhr

Hallo,

Ich bin glaube ich etwas unbesorgt. Als Kind habe ich immer rohen teig genascht und bei meiner Grosseltern gabe es im sommer oft Eiercrog( oder so was ähnliches)
da wird Eier mit Zucker und wenig Wasser aufegschlagen und getrunken, bei den erwachsenen kam immer etwas kirsch oder so rein.

Wir haben das schon im 2 jahren regelmässig getrunken und war scheinbar früher beim Heuen üblich, auch das die Kinder mit getrunken haben.
nie wurde davon jemand krank.
klar es kan immer was pasieren, aber es kan auch etwas passieren wen man spatziern geht.

man muss halt einfach die üblichen vorsichtsmasnahmen ergreifen.

lg nana

Beitrag von babylove05 13.11.10 - 16:19 Uhr

Hallo

Oh gott über solche ddinge hab ich mir noch NIE ein Kopf gemacht. Ich hab schon immer Teiggenascht ( auch mit Ei ) und so darf es auch mein Sohn . Dann dürftest du ihm theoretisch auch nie Eis an der Eisdiel kaufen , da die auch mit Rohen Ei sind.

Mein Sohn isst auch Mett , auch da kann man sich Samonellen oder Toxo einfangen , auch Rohkäse isst er .

Ich glaub so richtig schützen kann man sie vor Samonellen und so eh nicht

Lg Martina

Beitrag von sabine7676 13.11.10 - 21:01 Uhr

..bei uns wird auch der teig immer genascht, das war bei mir schon so und auch bei unserem kind ist das so.

ach ja, wir backen auch immer mit ei.

vlg

Beitrag von kathrincat 14.11.10 - 13:42 Uhr

du übertreibst ja!

quarkspeise ist auch mit rohen ei. solange man die sachen nicht bei über 20 c den tag über stehen lässt, passiert nichts. frisch zuberreiten und essen, geht schon