Kiss Doc - Dr. Koch in HH

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aurora-chantal 13.11.10 - 15:51 Uhr

Hallo liebe Urbia Mamas,

mein kleiner, großer Mann :- #verliebt((13,5 Monate) hat osteopatisch diagnostiziert Kiss. Wir sind seit fast acht Monaten in Dauerbehandlung alle zwei Wochen!! Leider immer noch keine Kassenleistung.

Nun bin ich auf die Adresse von Dr. Koch in HH aufmerksam geworden und möchte euch fragen, ob wer welche Erfahrung gemacht hat mit ihm.

Ist er nur für Privatpatienten oder auch für gesetzlich Versicherte???

Der Zustand meines Sohnes hat sich wieder deutlich verschlechtert und ich möchte ihn dort ganz gerne vorstellen.

Unser Kinderarzt nimmt das leider gar nicht ernst, er meinte nur ein Osteopath wäre kein Verhandlungspartner für ihn. Für wen hält der sich eigentlich#aerger? Dort bleiben wir jedenfalls nicht mehr.

Bin mal gespannt, was ihr mir berichten könnt. Da ich jetzt leider nicht sofort anrufen kann, steigt die Spannung.

LG aurora-chantal

Beitrag von 2010anna 13.11.10 - 19:33 Uhr

Hallo,
wir haben zwar kein Erfahrungen mit Kiss, aber mit Doc. Koch, als Osteopath. Wir waren mit unserer Tochter (26Monate) dort wg. Verdauungsstörungen.
Können nur das beste von Dr. Koch sagen. Er ist ein sehr angenehmer und kompetenter Doc.
Trotz das die Kinder doch immer mal wieder quengelig sind, macht er seinen Job absolut klasse und bleibt völlig ruhig, egal wie unruhig das Kind ist.
Er nimmt auch "ganz normale" Kassenversicherte.
Wir würden eine Empfehlung aussprechen.

Alles gute für euch, beste Grüße
2010anna

Beitrag von savaha 13.11.10 - 19:34 Uhr

Warst du schonmal auf der Seite kii-kid.de? Dort sind viele Erfahrungsberichte über Ärzte und auch eine Liste! Ich selber kenne ihn nicht; wir waren bei Dr Göhmann in Hannover.
Unbedingt empfehlenswert!!



Ansonsten scheint dein Arzt ein bißchen recht zu haben: Dieser Osteopath scheint sein Handwerk nicht zu verstehen, wenn ihr seit MONATEN in behandlung seit! Unglaublich!!



Davon ab: Auch ein niedergelassener Arzt kostet Geld: Kiss-Behandlungen müssen IMMER privat bezahlt werden.

Bei uns war es so: Bis zum Röntgen bezahlt es die KK, danach wir. Weil Kiss nicht anerkannt ist und somit nicht in den Leistungskatalog aufgenommen.

Alles Gute!

Beitrag von mukkelchen 13.11.10 - 19:42 Uhr

Wir waren bei ihm !!!!!! Kann Dir das nur empfehlen, das Geld ist es echt wert !

Kannst mich auch gern ne PN schicken, dann gibts mehr Info´s !

Mukkelchen

Beitrag von caramelli152 13.11.10 - 20:20 Uhr

Hallo!

Wir waren auch bei Dr. Koch.......und er hat meiner Tochter super schnell geholfen! Wir haben ihn als sehr kompetent empfunden, hat sich Zeit genommen, alles genau erklärt und ein offenes Ohr für die Probleme die man hat!

Natürlich ist die Behandlung sehr teuer, aber wenn man einfach nicht mehr weiter weiß, vieles ausprobiert hat und der Kinderarzt nicht wirklich helfen kann eine gute Option die man nutzen sollte!

Ich kann Euch Dr. Koch nur empfehlen!#pro#pro#pro

Beitrag von kristina1978 13.11.10 - 21:14 Uhr

Hallo!

Ich kenne Dr. Koch nicht. Ist das ein Orthopäde?

Aber nur so als Tipp: bei uns wurde KISS vom Orthopäden und Physiotherapeuten behandelt und hat uns genau null Euro gekostet, weil es dann Kassenleistung ist!
Wir waren 4 oder 5x beim Orthopäden (wo sie jedes Mal sogenannte Impulse bekam) und sind 6 Monate lang 2x wöchentlich zur Krankengymnastik geeiert. Meiner Meinung nach gehört sowas in die Hände eines Facharztes.....

Alles Gute,
Kristina

Beitrag von hasi15 13.11.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

wir sind auch bei Dr. Koch in Behandlung und ich kann es definitv nur empfehlen!

Ein sehr angenehmer Arzt, mit nem Händchen für Kids.

Wenn du mehr wissen möchtest, kannst du mich gerne kontaktieren!

LG

PS: Wir haben leider auch einen fast 2 jährigen Marathon hinter uns bevor wir auf Dr. Koch kamen.