Experten - Follikel rechte Seite 25mm und 27mm?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny1184 13.11.10 - 16:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bei wurden an ZT 12 unter Clomieinnahme (ZT 3-7) zwei fast gleichgroße Follikel am rechten Eierstock gesichtet (25mm und 27mm).:-)
Der FA sagte dann ausdrücklich, es sind zwei.
Ich meinte dann: Aber springt nicht meistens nur der Leitfollikel? Er sagt dann: Es sind beide gleich groß.

Naja ein bisschen Unterschied war ja schon da. GMS 10mm.

Oder springen alle Follikel über 20mm von selbst?

Hatte an ZT 13 nun auch schon LH-Anstieg, heute ZT 14 ganz dollen Mittelschmerz.

Was denkt ihr? Springen beide bei der Größe?:-)

Hab schon ein bisschen Angst vor Zwillingen, gerade auch weil meine Schwangerschaften nie toll verlaufen und riskant sind.#zitter

Danke und ein schönes WE,
Sunny#herzlich

Beitrag von tanja070779 13.11.10 - 17:59 Uhr

Hallo,

also meine Folli´s waren diesmal beide 26mm und wir haben auch mit Predalon ausgelöst und dann IUI gemacht.

Seh´s dochmal so: Deine Chance ist doppelt so hoch das es wenigstens 1 Baby wird:-D Und wenn es zwei wären wäre ich zumindest sehr glücklich#verliebt

Glg Tanja

Beitrag von 1987julia 13.11.10 - 21:16 Uhr

Ich stimme Tanja da zu!
Zwillinge sind auch absolut zu schaffen, zwar doppelte Arbeit aber auch doppeltes Glück!

Warum habt ihr den ES nicht gleich ausgelöst? Mein Doc würde da nicht lange fackeln.......... #kratz