Utrogest-Frage, bitte HILFE

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnute1980 13.11.10 - 17:07 Uhr


Hallo nochmal,#winke

ich hoffe ich nerve euch nicht, aber mich hat glaub ich auch der WS-Koller voll erwischt...

Bin heute TF+12 und nehme 3x2 Utrogest, nach normalem Zyklus hätte ich meine Mens am Freitag bekommen müssen.
Verschiebt sich das nun duch die Medikamente?? Oder ist es schon ein gutes Zeichen? Habe auch noch keine SB gehabt..
Testen kann ich leider nicht, weil ich am 08.11 noch einmal Ovitrell spritzen musste (Dosis weiß ich leider nicht )

Ich bin echt totl verunsichert..#zitter..BT ist erst am Mittwoch#schock

Wäre echt froh, wenn mich jemand beruhigen könnte..und von euren Erfahrungen berichten könnte

Beitrag von shiningstar 13.11.10 - 17:31 Uhr

Ja Utro kann die Periode verschieben, bzw. unterdrücken bis zum Absetzen. Auf keinen Fall vor dem BT absetzen!
Und Du kannst auch vorher zu Hause testen -musst nur im Falle eines Positivs einen Tag später nochmal testen, dann siehst Du ob die Linie stärker wird (schwanger) oder schwächer (nicht schwanger).
Viel Glück!

Beitrag von es-ila 13.11.10 - 18:05 Uhr

Hi,

also ich habe trotz Utrogest Pünktlich meine Schmierblutungen bekommen und auch pünktlich meine Periode bekommen.

Ich habe auch 3x2 genommen.

Utrogest kann die Blutungen verhindern muss aber nicht.
Wie man bei mir gesehen hat.

Aber ich denke bei dir ist das schonmal gut, das noch keine SB aufgetreten sind.

Viiieeeeel Glück!

Beitrag von saskia777 13.11.10 - 18:18 Uhr

Hallo,
bei mir war es leider auch so. Ich hatte auch keine Menstruation, jedoch wurden die nur von den Utrogest Tabletten aufgehalten. Als ich sie absetzen durfte, war die Blutung drei Tage später da... :-(
Ich wünsche dir viel Glück, dass es bei dir geklappt hat.