Rächtschraipunk - habe einen Brief von meiner Schwester bekommen....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von paddelboot-neu 13.11.10 - 17:47 Uhr

Hallo!

Ich muss erst mal ein bisschen ausholen:

Ich habe keinen Kontakt mehr zu meiner Schwester (schon einige Jahre nicht mehr) - wir sind zu verschieden und es gab jedesmall ernsthaften Zoff, wenn wir uns getroffen haben. Beim letzen Treffen ist sie auf mich losgegangen und hat ziemlich übel zugeschlagen (meine Schwester - ich nicht! Ich hab auch nicht zurückgeschlagen).

Wir haben beide Kinder, die haben manchmal Kontakt, läuft über die Großeltern. Angeblich habe ich meinem Neffen jetzt irgendetwas über meine Schwester eingetrichtert (also: Ich hab meiner Tochter was gesagt, die hat dann meinen Neffen angerufen und dem das gesagt und der hat das dann meiner Schwester / seiner Mutter gesagt).

Ist natürlich Quatsch, ich rede über die Person gar nicht mehr.

Meine Schwester ist, nenne ich das mal nett, BILDUNGSFERN. Sie hat zwar einen Hauptschulabschluss (mit 4), aber das war es dann auch. Ich hab studiert und bin also die "blöde Akademikerin". Sie wusste immer schon alles und wollte sich nie etwas erklären lassen. Bis heute.

Jetzt habe ich also einen "Brief" von ihr bekommen, in der diverse Anschuldigungen mit Androhungen stehen (über das, was ich alles angeblich gesagt habe).

Über den Inhalt habe ich mich, ehrlich gesagt, nicht gewundert, wenn meine Schwester den Mund aufmacht, kommt nur Mist raus!
ABER die Rächtschraipunk hat mich echt erschüttert!!!! (Sie hat KEINE Legasthenie / LRS-Schwäche, das ist ihr geistiges "NIWO"!!!)

Ich würde diesen Brief am liebsten korrigiert (wie eine Arbeit) zurückschicken. Ich weiß, nicht nett, juckt mich aber in den Fingern....

soll ich das tun?

Beitrag von kruemel87 13.11.10 - 17:56 Uhr

Das würde dir doch aber auch nichts bringen. Und euer Verhältnis würde dadurch sicherlich auch nicht besser werden. Wenn du keinen Kontakt zu ihr willst, würde ich den Brief einfach ingnorieren.

Beitrag von fensterputzer 13.11.10 - 17:57 Uhr

Mich würde es befreien wenn ich sowieso keinen Kontakt habe. Rotstift, Fehler unterstreichen, am rechten Rand anmarkern und darunter : Setzen 6!! schreiben.

Beitrag von devadder 13.11.10 - 18:06 Uhr

Hallo!
Den Spaß würde ich mir auch machen.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass das mit der Rechtschreibung immer wieder zu sehen ist. Leider wohl auch in Abhängigkeit mit der schulischen Bildung. In einem anderen Forum in dem ich hin und wieder lese, haben die Mitglieder die Möglichkeit ihren Schulabschluss anzugeben. Lese ich jedoch erst den Profiltext, kann ich in der Regel schon sagen um welchen Schulabschluss es sich handelt, schaue ich dann nach, trifft es zu 99% letztendlich gerade bei den Mitgliedern mit Hauptschulabschluss zu. Das gleiche beobachte ich auch bei den Bewerbungen die ich bekomme. Egal ob um Festanstellung, oder um einen Ausbildungsplatz. An den Fehlern kann man auch hier deutlich sehen, welchen Schulabschluss die Kandidaten haben. Unlängst hatte ich einen Bewerber für einen Ausbildungsplatz, der hat tatsächlich Chemnitz nach England verlegt. Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn zum Beispiel schon eine Gebäudereinigungsfirma nur Abiturienten einstellt. Man muss ja davon ausgehen, dass die Mitarbeiter auch Kontakt zu den Kunden bekommen, da sollte ein gewisses Niveau, auch, aber nicht nur der Allgemeinbildung, schon vorhanden sein.

Beitrag von -floh- 13.11.10 - 18:13 Uhr

#winke

Du würdest damit das ganze "Gedöns" nur weiter anfachen.
Lass es auf sich beruhen und gut is.

Ich halte mich auch für schlauer als meine Schwester,aber ich muss ihr das nicht immer vor die Füße legen.

Beitrag von pieda 13.11.10 - 18:13 Uhr

Sorry,aber ich finde es nicht schön,wie Du in aller Öffentlichkeit über deine eigene Schwester sprichst.Streit hin oder her,aber das ist total daneben von Dir.Auch die Idee mit dem korrigieren Ihres Briefes...#schock#klatsch#augen,finde ich echt schlimm und kindisch.
ja und dann ist sie nunmal nicht die "Hellste",mein Gott,aber sie ist Deine Schwester verdammt nochmal.Wäre das gleiche als würde Sie Dir an die Karre pissen,bei dir könnte man auch nachfragen,ob du keine anderen Hobbies ausser kinder machen hast!?!Nur mal als Beispiel und wie fühlt sich s an?

Kopfschüttelnde Grüsse,
p.

Beitrag von 1sonnenbluemchen 13.11.10 - 18:22 Uhr

wenn duh dier die Nahmen der Kiender anschauen tust, dahn dazu noch das Alder der Kiender, dahn merckst du, das sie nuhr spahs machen tut.


*Ganz schön kompliziert extra falsch zu schreiben* #zitter

Beitrag von devadder 13.11.10 - 18:28 Uhr

Habe mir gerade das Profil angeschaut. lach. Passt genau zu den Sendungen die Nachmittags in Asi TV, bzw. Hartz4 TV laufen. Da ist mir vollkommen klar, was das Mitglied damit zum Ausdruck bringen möchte.

Beitrag von 1sonnenbluemchen 13.11.10 - 18:32 Uhr

Du willst doch nicht sagen, das Sandy, Mandy, Chantal, Kevin, Cindy, Peggy, Justin Asi Tv bzw. Hartz4 TV Namen sind #schock. Ich war gerade so froh, die passenden Namen für meine nächsten Kinder gefunden zu haben #heul#heul#heul#heul

Beitrag von pieda 13.11.10 - 18:46 Uhr

Hahhahahahahahhahaha lol#ole#huepf#rofl

Beitrag von pieda 13.11.10 - 18:29 Uhr

Selbst wenn,ist mir egal.

Ich finde es furchtbar,so über die eigene Familie zu sprechen/schreiben.
Sowas macht man einfach nicht und fertig.

meine Meinung,wieviele Kinder sie tatsächlich hat,ist mir ziemlich wurscht;-),ausserdem war es lediglich ein Beispiel.

Lg

Beitrag von 1sonnenbluemchen 13.11.10 - 18:35 Uhr

ich persönlich würde es auch ignorieren, aber jeder so, wie er will ;)

Ich bin der totale Familienmensch, wenn es irgendwann mal Streit gibt, dann muss er gelöst werden. Ich streite doch nicht freiwillig so bösartig mit den Menschen, die mir am wichtigsten sind #herzlich

Beitrag von pieda 13.11.10 - 18:36 Uhr

Ganz genau.

gute Einstellung#pro

Beitrag von devadder 13.11.10 - 18:40 Uhr

Wäre mir egal. Ich brauche meine Verwandtschaft nicht und konnte sie mir nicht aussuchen. Also warum sollte ich mit denen anders umgehen als mit anderen Menschen auch?

Beitrag von 1sonnenbluemchen 13.11.10 - 18:43 Uhr

ich finde es traurig, es kann meiner Familie 100 % vertrauen und weiß zu 100 %, dass sie immer für mich da sind. Wir können streiten, genauso gut können wir uns vertragen. Für mich ist das wichtig, wenn ich mich nicht auf meine Familie verlassen könnte, dann würde ich mich oft verlassen fühlen, auch wenn ich so noch gute Freunde habe.

Beitrag von devadder 13.11.10 - 18:51 Uhr

Du hast zwar Recht und es ist auch schön eine Familie zu haben, aber leider ist es so, dass bei Geld auch der Familiensinn aufhört. Wir haben uns zum Beispiel wegen lächerlichen 57.000,00 DM zerstritten die wir vier Geschwister zu erben hatten. Mir war das alles so sehr zu doof von wegen, mir steht mehr zu, der anderen weniger bla bla bla, dass ich auf meinen Anteil verzichtet habe und mir am besten alle aus dem Weg gehen. Um das Grab kümmert sich zum Beispiel außer mir keiner, da ist klar, dass gerade die, die den Rachen nicht voll genug bekommen konnten, mir gestohlen bleiben können.

Beitrag von meckikopf 13.11.10 - 18:47 Uhr

Deinen Beitrag unterschreibe ich mal ganz dick und fett! Denn ich denke darüber ganz genauso wie du und habe der Strangeröffnerin auch bereits meine Meinung gegeigt!:-D;-)


Gruß

Beitrag von meckikopf 13.11.10 - 18:42 Uhr

Einen Rat habe ich für dich überhaupt nicht, denn ich finde es unter aller Kanone und absolut panne, wie du hier in einem öffentlichen Forum über deine Schwester schreibst, sprich herziehst! Das ist echt unterste Schublade!
Du wertest DICH total AUF und deine Schwester total AB - Hauptschule mit 4 abgeschlossen, bildungsfern, Rechtschreibschwäche (wobei du sie noch so richtig fies nachäffst mit dem Wort Rächtschraipunk)... usw... usf... Was soll das alles - und - geht's noch?!?! :-[#wolke Kein Wunder also, dass sie mit dir auch nichts mehr zu tun haben will... denk' doch mal darüber nach!

Klar ist das mit dem Hauen absolut nicht in Ordnung von ihr - ganz im Gegenteil; das geht überhaupt gar nicht und ist total daneben und verwerflich, aber das was DU eben VERBAL hier veranstaltest, ganz genauso! Das geht ebenfalls überhaupt gar nicht!#contra#contra


<<Ich würde diesen Brief am liebsten korrigiert (wie eine Arbeit) zurückschicken.>> #klatsch

Totales Kindergartenniveau - LASS' ES bitte!!! Ich tute hiermit überhaupt nicht in das Horn deiner Schwester; ganz und gar nicht, aber somit bist du auch nicht besser!


<<Ich weiß, nicht nett, juckt mich aber in den Fingern... >>

Und wenn es dich 100x in den Finger juckt... ich wiederhole mich gerne noch mal - LASS' es bleiben! Antworte stattdessen überhaupt nicht mehr und lass' sie einfach total links liegen. Oder aber, wenn die Androhungen zu krass sind, kannst du sie auch anzeigen (auch wenn es die eigene Schwester ist, aber machmal geht es halt nicht anders und alles braucht man sich auch nicht gefallen zu lassen - auch nicht von den nahesten Verwandten!). Aber den Brief korrigiert zurückzuschicken, finde ich einfach hochgradig albern sowie auch unverschämt!

Beitrag von pieda 13.11.10 - 18:45 Uhr

Jawoll.

#pro

Beitrag von meckikopf 13.11.10 - 18:58 Uhr

Nicht wahr?! Ich kann es einfach auf den Tod nicht ausstehen, wenn man in einem öffentlichen Forum dermaßen über andere herzieht - und dann auch noch über die eigene Schwester! Da kann die sein, wie sie will, aber sowas gehört sich einfach nicht. Da soll sie es doch mit ihr selber klären - oder auch nicht (mehr).

Und mit dem Zurückschicken des (von ihr) korrigierten Briefes finde ich sooo dermaßen AFFIG#klatsch; das glaubst du gar nicht!

Ach ja und wegen der Namen der Kinder der Strangeröffnerin: Dazu sage ich nur - da/s schreibt die Richtige!#augen

Beitrag von curlysue2 13.11.10 - 18:51 Uhr

Ach paddelböötchen, ich fing schon an Deine Geschichten zu vermissen;-)

Beitrag von meckikopf 13.11.10 - 19:05 Uhr

Ich weiß ja, dass du das absolut ironisch und zynisch meinst, aber trotzdem können mir SOLCHE "Geschichten" echt gestohlen bleiben!#augen Aber sowas von!

Beitrag von curlysue2 13.11.10 - 23:25 Uhr

Ja, aber je mehr Wir uns darüber aufregen, desto mehr bestärken wir sie doch. Das ist doch das was mit solchen Beiträgen erreicht werden soll. Reine Aufmerksamskeithascherei.
Klar ist es schwer, sich bei diesen Ergüssen zurückzuhalten, aber da reagiere ich lieber mit Ironie anstatt auch noch Futter hinzuwerfen ;-)

LG

curly

Beitrag von paddelboot-neu 14.11.10 - 22:25 Uhr

HI!
DANKE! ;-)

Die Schwester und der Brief sind aber echt!!

Und jetzt mal an ALLE ANDEREN: in einem ÖFFENTLICHEN Forum über meine Schwester herziehen....

IHR KENNT DOCH WEDER MICH NOCH SIE!

Ich finde es ziemlich egal, ob man hier über seine Schwester, den Nachbarn, Die Schwiegermutter oder sonstwen herzieht. Ihr kennt weder mich noch die anderne.

Auf diesem Forum Fotos, die für alle sichtbar sind zu veröffentlichen, finde ich viel schlimmer...

Beitrag von pollypo 13.11.10 - 19:02 Uhr

Woran mag es nur liegen dass ich dich nicht für voll nehmen kann #kratz

Hilf mir mal bitte auf die Sprünge #huepf