Milchpumpen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von innui 13.11.10 - 17:53 Uhr

Hallo Ihr LIeben,

bin gerade dabei mich über elektrische Milchpumpen zu informieren. Wer von Euch hat denn Erfahrung damit und welche könnt Ihr empfehlen?
Hätte die Möglichkeit die Medela Swing über meine Hebamme günstiger zu bekommen. Auch die Philips Avent Uno käme evtl. in Frage.
Sie soll auf jedenfall nicht zu laut sein.

Wer kann helfen?

Viele Grüße

Alex

Beitrag von shiningstar 13.11.10 - 18:14 Uhr

Wusste gar nicht, dass es sowas gibt -bin daher auch auf Erfahrungsberichte gespannt. Werde mir auch auf jeden Fall eine Milchpumpe zulegen, dachte aber immer, dass es nur manuelle gibt...

Beitrag von mama-02062010 13.11.10 - 18:16 Uhr

man kann die kostenlos kriegen, mit einen Rezept von der FA und wenn man die nicht mehr braucht kann man die wieder zurückschicken, alles kostenlos.

Beitrag von miri83 13.11.10 - 18:21 Uhr

Ich hab jetzt schon desöfteren gehört dass die Pumpen von Avent um einiges leiser sein sollen als die von Medela...

Bei mir wird es zu 99 % eine elektrische Pumpe von Avent, nur hab ich mich noch nicht entschieden welche!

Beitrag von simplejenny 13.11.10 - 20:37 Uhr

Alles rund ums Stillen ist am Besten nur von Medela. Aber du hast ja oben schon die Antwort bekommen: Man kann auch ne Medela auf Rezept bekommen. Nach der Geburt vom Frauenarzt ein Rezept holen und gucken welche Apotheke die Medelas vermietet.

http://locationfinder.medela.de/germany/deutsch

Wahlweise eben kaufen, wenns dir zu viel rennerei ist
Jenny