schlechtes Gewissen- ausgehen..

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von katharina1 13.11.10 - 18:02 Uhr

Hallo,
mich würde es interessieren ob es euch auch so ergeht. Mein Mann hat mich und unsere 2 Kinder ( 2+4 Jahre) vor 5 Monaten wegen einer anderen verlassen.
Am Anfang war ich auch total im Panik, ich bin nun mal schon 33 und dann noch 2 kleine Kinder.... ob ich mich überhaupt je wieder verlieben könnte ???
Bin dann am Anfang auch noch 2-3 mal mit ner Freundin ausgegangen- gezihlt auf die Suche... hab jedoch recht bald festgestellt das ich überhaupt noch nicht soweit bin.
Jetzt gehts mir mal gut, mal richtig schlecht- gesundheitlich bin ich sehr angeschlagen ( panickattacken, Reizdarm usw)
Ich versuche ein geregeltest leben mit meinen Kindern zu führen und organisiere den Tag immer wieder aufs neue. Bin Berufstätig ( 30 Std) hab jetzt das kurz vor der Trennung gekaufte Haus an der BAcke und nun mal nen Haufen Probleme und sorgen.
Eigentlich müsste ich ja raus...
Nun hab icg das Problem das meine Kinder ja ganztags im Kiga sind- 2 Tage die Woche bei der TM. Oma möchte sie regelmäßig bei sich haben ( Schwiegermutter leidet sehr unter der Trennung) Mein Mann hat nun mal auch Ansprüche. So sind meine Kinder zur Zeit Rucksack Touristen.
Mir ist das alles zuviel. Ich würd sie am liebsten alle 3-4 WE nach oma geben und mehr auch nicht. Mein Mann ist total verantwortungslos und mir wär am liebsten wenn er die Kinder bei seiner Mutter nur besuchen würde.
Das geht ja natürlich nicht.
So. Jetzt sind meine Kinder heute bei Oma, weil Papa Kegeln hat und ich eine Karte zu einer 80 Jahre Party hab. Ich weiss das ich unberdingt raus muß und langsam was für mich tun muß, brauche wg der Trennung eine Ablenkung, und freien Kopf.
ICH HABE ABER EIN SCHLECHTES GEWISSEN!!!

wieso ist das so??? ich war die letzten 5 Jahre nur Hausfrau und Mutter, jetzt hab ich die Möglichkeit und Unterstützung meiner Schwiegermutter und jetzt das... wie gehts Euch den so??? ist das normal?

Danke
Katharina

Beitrag von summer7708 13.11.10 - 18:35 Uhr

Hey, das ist normal, sonst wärst du keine gute Mutter die ihr Kind liebt.
Und es ist auch normal das du raus musst.
Wenn meine Kids am WE bei ihrem Vater sind gehe ich fast immer auf Partys.Denke dann anfangs an meine Kids, das sie mir fehlen,das ich dann allein ins leere Haus komme nach der Party, frage mich wies ihnen geht usw...
das versuche ich dann immer zu verdrängen. Ich habe auch imemr mein Handy in der Hosentasche damit mein ex oder die kids mich immer erreichen können falls was ist. Das ist die beste Lösung damit komme ich gut klar. Ich weiß, wenn was ist bin ich jederzeit für meine Kids erreichbar auch nachts auf party. Und ich weiß ja sie sind gut aufgehoben.

Daher brauchen wir eigendlich auch kein schlechtes gewissen haben. Ich glaube nicht das unsere kids wollen das wir allein zu hause rumhocken und traurig sind... und deiner Grundstimmung tut es nur gut wenn du vom alltag raus kommst davon profotieren auch deine kids wenn die Mama besser gelaunt ist!

LG Summer

Beitrag von ppg 13.11.10 - 18:40 Uhr

Warum hast Du nun genau ein schlechtes Gewissen??

Wegen der Kinder - die sind doch gut versorgt!

Wegen der Party?

Wenn Du ausgehen willst , dann tu es - wenn nicht ist das auch vollkommen in Ordnung. Alles im Leben hat seine Zeit. Manchmal ist einen nach Spaß und Party, manchmal ist alleinsein und chillen das was der Mensch braucht. Wer sagt, das Du unbedingt ausgehen mußt? Wer sagt, das Du einen neuen Mann im leben haben mußt?

Höre auf Dich, Dein Bauchgefühl. z.B. kann ein Yoga - Kurs Dir helfen zu dir zu finden....Es gibt da tausende Möglichkeiten..

Ute

Beitrag von october 14.11.10 - 14:45 Uhr

Hallo,
hör auf, so ein schlechtes Gewissen zu haben und gönn deinen Kindern den Verwöhntag bei Oma. Für Kinder ist es immer ein Highlight bei den Großeltern zu übernachten.
Für dich ist so ein Abend auch wichtig. Im Endeffekt habt ihr alle was davon.
Mach dir den Abend nicht kaputt.

LG Annika

Beitrag von anja-g 14.11.10 - 21:15 Uhr

Hi Kathi!

Ich finde du brauchst kein schlechtes Gewissen deswegen zu haben! Die 2 sind doch sowieso bei Oma und du weißt dass es ihnen dort gut geht.

Also gibt es keinen Grund zu Hause zu hocken. Genieß die Freiheit und amüsier dich.

Gruß, Anja

Beitrag von katharina1 15.11.10 - 06:49 Uhr

guten Morgen Anja,

Danke....
gruß zurück