blöde frage zum utro....*hm*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von novemberbaby06 13.11.10 - 18:32 Uhr

hallo ihr lieben

jetzt brennt mir ne ganz blöde frage auf dem herzen!
Warum muss man mit utrogestan erst 4 tage nach dem ES anfangen?

hab ich da was ned kapiert#rofl???

Danke :-)
Glg dani ES+4

Beitrag von fraeulein-pueh 13.11.10 - 18:37 Uhr

Wäre nicht das erste Mal, oder? #rofl


Ich fang nicht 4 Tage nach ES an, sondern am Tag danach.

Beitrag von novemberbaby06 13.11.10 - 18:46 Uhr

hahaha...sei froh wenn du alles sooo super verstehst#rofl

mein FA meinte am dienstag ich solle am samstag mit dem utrogestan anfangen...nun habe ich mich eben nur gefragt warum erst tage nach dem ES....sry das ich mir halt gedanken mache...:-p

Beitrag von sternenkind-keks 13.11.10 - 18:37 Uhr

utro ist progesteron und das steig erst in der 2. zyklushälfte.

Beitrag von iseeku 13.11.10 - 18:46 Uhr

ich dachte, dein es war am 10.? :-p

man fängt etwas später an um sicher zu gehen, dass der es dann auch war...
4 tage wäre allerdings etwas lang.

lg

Beitrag von novemberbaby06 13.11.10 - 18:48 Uhr

Laut FA (blutbild) war der Es am dienstag....mittwoch war ich abends noch bei ihm...und da sah er die freie flüssigkeit....
Daher ES+4

Ja eben darum frage ich ja..lg#winke