zu meinem posting heute morgen-mir gehts nicht gut

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazyberlinerin 13.11.10 - 19:07 Uhr

hallo ihr lieben

erstmal danke für die antwort die ich erhalten habe.
nachdem ich nochmal erbrechen musste bin ich dann ins krankenhaus.
haben blut und urin getestet, ultraschall gemacht und ich hab ne menge kochsalzlösung und was gegen übelkeit bekommen.
sie tippt auf eine stinknormale magen darm infektion :( bin ja froh das es nichts schlimmes ist, aber so etwa hatte ich noch nieeee... warum gerade dann in der schwangerschaft? #augen doof
naja jedenfalls geht es mir jetzt so langsam besser und wenigstens ein paar schlucke wasser scheinen drin zu bleiben.
jetzt wollte ich mich bald mal an was essbares wagen (habe das letzte mal gestern um 16 uhr gegessen)
was würdet ihr mir empfehlen und wovon würdet ihr mir total abraten?
ich denke das beste ist trockenes toast oder zwieback oder?
sollte ich milchprodukte vermeiden?
ich mag tee nicht sonderlich gerne, würde mich auch z.b. ein apfel oder rote beeren tee gut tun? oder muss es unbedingt kamille etc. sein?

ich danke euch schonmal recht herzlich!!!
lg sarah mit krümelmaus inside 22.SSW und leon *15.05.08

Beitrag von roxy262 13.11.10 - 19:09 Uhr

huhu

also von früchtetee würde ich dir abraten, da ist zu viel säure drin und das reizt den magen..

am besten zwieback oder toast und in kamillentee oder fencheltee eintunken...
mehr erstmal nicht und dann warten was passiert!

lg und gute besserung!

Beitrag von crazyberlinerin 13.11.10 - 19:10 Uhr

ja das dachte ich mir auch... aber dachte vielleicht im tee ist nicht mehr sooo viel säure drin :/
werde ich wohl lieber lassen

dank dir!!!

lg und danke

Beitrag von trinsche81 13.11.10 - 19:12 Uhr

Erstmal gute Besserung!!!!

Ich empfehle auch Toast (ist immer etwas weicher und angenehmer im Mund als Zwieback), stilles Wasser, Kräutertees (nicht zu heiß) und nichts mit Säure!!! Also kein Obst, keine Früchtetees usw. Alles in kleinen Bissen bzw Schlucken.

Wenn es dir morgen früh besser geht, kannst du dir ja mal eine Banane musen. Die hat relativ wenig Fruchtsäure, viel Zucker und stopft gut. Das wirkt bei mir immer Wunder!

Beitrag von crazyberlinerin 13.11.10 - 19:14 Uhr

oki, danke

dann bleib ich wohl dabei!!!

dank dir!
auf die banane freu ich mich jetzt schon

Beitrag von trinsche81 13.11.10 - 19:17 Uhr

:-) Sehe gerade, dass wir gleich weit sind :-)

Wünsche dir weiterhin alles Gute!!!!!

Beitrag von crazyberlinerin 13.11.10 - 19:20 Uhr

oh hihi
danke
wünsche dir auch alles alles gute

Beitrag von kleinerracker76 13.11.10 - 19:10 Uhr

wichtig ist leichte Kost... wie du schreibst: Zwieback

Wenn du Appetit hast, dann auch ne ganz leichte Brühe... (bringt den Salz-Haushalt wieder hoch), aber nur dann, wenn du Lust drauf hast...

Heute würde ich bei Zwieback und Tee bleiben... morgen eben die Brühe mit Nudeln ... aber nur ganz wenig...
Ansonsten weiterhin Zwieback mit Tee... langsam aufbauend eben...
Montag viell. ein bissel Bananen-Zwieback (wie Bananenbrot)...

Gute Besserung!!!

Beitrag von crazyberlinerin 13.11.10 - 19:12 Uhr

danke dir!!!

ich hab gerade so appetit auf die unmöglichsten sachen #augen

z.b. auf apfel, banane oder einen kalten vanillemilchshake #schock
hilfe

ja brühe hab ich auch schon dran gedacht... aber ich glaube das würde heute wohl noch nicht gehen.
danke!!!

Beitrag von kleinerracker76 13.11.10 - 19:17 Uhr

Wenn du Bock auf Banane hast: nimm dir doch ein Stück Banane und zerdrück sie... dann mach sie leicht auf das Zwieback... und gaaannnz langsam essen... viell. verträgst du es ja.

Appetit zu haben ist schon ein gutes Zeichen... aber wie du schreibst... heute noch nicht... morgen ist auch noch ein Tag...

Beitrag von crazyberlinerin 13.11.10 - 19:18 Uhr

ich versuche das gleich mal mit der banane... mehr als wieder spucken gehen... kann nicht passieren.
auch wenn ich dazu schon keine kraft mehr habe :(

danke

Beitrag von kleinerracker76 13.11.10 - 19:22 Uhr

Oje, du Arme... wünsche dir von Herzen eine gute Besserung...

Kann mir ungefähr vorstellen, wie es dir geht... habe selbst schon seit über 2 Wochen mit Übelkeit zu kämpfen... aber zum Glück kein Erbrechen...

Fühl dich ganz ganz herzlich #liebdrueck

Beitrag von ina175 13.11.10 - 19:13 Uhr

Ich hab mir letztens leider auch meinen Darm verdorben. Habe dann Salzstangen gegessen, Toast (normal) und Zwieback. Getrunken habe ich Magenfein-Tee. Der ist nicht so extrem wie Kamile.

Früchtetee und Milchprodukte würde ich erstmal lassen. Hühnerbrühe ist auch gut.

Gute Besserung

LG, Ina

Beitrag von crazyberlinerin 13.11.10 - 19:17 Uhr

ich trau mich gar nicht was zu trinken :(

aber mein schatz bringt gleich noch zwieback mit... ich hoffe das geht!

ich danke dir°
lg