Schwanger mit dem 3. Kind

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von undjetzt? 13.11.10 - 20:06 Uhr

Ich bin Schwanger geworden weil meine Pille anscheinend wegen Johanniskrauttee unwirksam wurde.
Jetzt erwarte ich im Juli mit 24 mein 3.Kind.
Mir gehts momentan ziemlich schlecht weil mein Partner mich deshalb verlassen hat. Er ist total ausgeflippt und hat von mir verlangt das ich es sofort abtreiben lassen soll. Ich hab das schon mal durchgemacht und werd es auf keinen Fall nochmal tun! Ich hab es sehr bereut und leide noch heute darunter. Ich weiss jetzt echt nicht wie es weitergehen soll. Steh jetzt mit fast 3 Kinder alleine da und weiss vorallem nicht wie es finanziell auf die Reihe kriege. Bin im März mit meiner Ausbildung fertig, habe aber noch keine feste Arbeitstelle. Gibt es den das Elterngeld noch? Und wieviel Kindergeld bekommt man ab dem 3.Kind?

DANKE!

Liebe Grüße

Beitrag von salida-del-sol 13.11.10 - 20:40 Uhr

Hallo Du,
Du gehst gerade durch eine sehr notvolle Zeit, weil Dein Partner Dich wegen dem Kind verlassen hat. Fühle Dich ganz sanft von mir gedrückt.
Zusätzlich bewegen Dich Fragen finanzieller Art, weil Du noch in Ausbildung bist.
Gehe von Beratungstelle zu Beratungstelle bis Du alles hast was Du brauchst, denn die Möglichkeiten und die Motivation kann von unterschiedlichen Beratungsstelen sehr verschieden sein.
Der Staat sieht für das 3. Kinde ein Kindergeld in Höhe von 190 Euro vor.
Dass es Dir gerade schlecht geht ist logisch, denn das mußt Du erst verdauen. Aber wenn dann im Juli Du Dein 3. Kind in den Armen hälst. Dann wird es leichter ums Herz, denn dann weißt Du für wen Du dies alles durchlitten und durchgekämpft hast.
Meine Freundin sagt immer:"Er hat mich in der Schwangerschaft verlassen, aber das wertvollste was ich habe im Leben, hat er mir dagelassen - meinen Sohn."
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von mamajanine20 13.11.10 - 20:45 Uhr

Hallo....
ich bin 22 und habe bereits drei kinder .....ich habe auch nie gedacht das ich das schaffen werde....und ja die ersten drei wochen waren sehr anstrengend..aber jetzt komm ich super klar ..... bekomme alles gut unter einem hut.....und fürs dritte kind bekommt man 190 euro........

mein dritter krümmel war nicht geplant und wir haben uns dafür endschieden weil die zeit knapp war , war 11 woche als ich es erfahren habe......und ich bereue die endscheidung nicht ..... aber noch ein will ich nicht

nur mut......#baby#baby#baby#flasche#flasche#flasche#schrei#schrei#schrei

Beitrag von mausi3331 13.11.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

Ich find es nicht richtig von dein Freund das er Dich vor der wahl gestellt hat!!!!!!!!
Und kein normaler Mann würde das zu seiner Freundin sagen.
Auch ich hab mein zweites Kind in meiner Ausbildung bekommen,und du bist doch wenn alles klappt vor der Geburt fertig.Ich drück dir die Daumen!!
Wie es ist mit einer Abtreibung kann ich nicht Nachvollziehen,da wir seid 5 Jahren an ein drittes Kind arbeiten(mit Hormone und KiWu).
Du schaust jeden Tag in vier liebe kleine Augen die dir sagen:(Mami wir lieben Dich)und das ist das schönste was du hast,das kann dir keiner nehmen.

Liebe Grüße,

Svenja#sonne