4.Kind,aber wann?mehrfachmamas u.a

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von naddel09 13.11.10 - 21:35 Uhr

Einen wunderschönen guten Abend
Hatte ,letztens schon mal gepostet dass wir uns langsam an die Planung für unser 4.Kind machen wollen.#verliebt
Da die andren 3noch recht klein sind(4,2,1)hab ich irgendwie Bammel das ganze dann doch nicht so zu schaffen wie ich es jetzt tue.es ist ein abwiegen,überlegen etc...eigentlich sollte der Abstand zu den andren nicht zu groß sein,einerseits überlege ich noch bis zum Sommer zu warten andrerseits weißlich nicht inwiefern es das ganze erleichtern würde..kann mir die Entscheidung keiner abnehmen?#schein
Je mehr man darüber nachdenkt desto unsicherer werde ich ,denn es macht ja das leben nicht leichter sondern nur schöner#herzlich
Unser Herz schreit danach trotzdem macht man sich ja seine Gedanken...
Gibt es denn mehrfachmamas die mir einen Rat geben könnten oder aus Erfahrung berichten können? Ganz liebe grüße naddel

Beitrag von mami0607 13.11.10 - 21:45 Uhr

Ich habe leider erst zwei Kinder und wir sind gerade dabei an Nummer 3 zu arbeiten. Meine sind 4,5 und 3,5 und ich weiss wie stressig es schon mit zwei Kinder sein kann. Nummer 3 Traue ich mir noch zu aber dann ist bei mir auch schluss so lange die so klein sind. ich an deiner Stelle würde noch warten, in diesem Alter wollen alle Kinder deine Aufmerksamkeit und deine Liebe. Du musst dich selber fragen ob du dem gerecht wirst, schaffst du es dich um ein 4tes baby zu kümmern und dann noch für die anderen 3 so da zu sein wie es sein sollte? Ich habe meine beiden sehr schnell hintereinander bekommen knapp 1 jahr auseinander. Und es war nicht ganz so leicht, vorallen hatte ich das Gefühl meinen kleinen nicht ganz so geniessen zu können. Und er immer nur mitgelaufen ist. ich würde noch bis zum Sommer warten, dann ist dein jüngstes etwas weiter. Und dann auch schon fast 2 oder ist dann schon 2. Aber die entscheidung kann dir keine Abnehmen. Aber deinem Körper zur liebe würde ich warten. Er hat 3 SS durchgemacht und sollte noch ein wenig zeit haben sich zu regenerieren. Aber das ist nur meine Meinung.

Beitrag von naddel09 13.11.10 - 21:53 Uhr

Danke für deinen Beitrag!du hast es richtig zusammengefasst.es geht mir auch um die Aufmerksamkeit,da bin ich mir echt nicht sicher..#zitter
Vernünftiger wäre es sicher noch bis zum Sommer zu warten da stimme ich dir zu..

Beitrag von chrislana 13.11.10 - 22:01 Uhr

huhu...ganz kurz zu mir:
ältester Sohn ist 3
dann kommen Zwillingsjungs 1 1/2

und heute haben wir, nachdem wir ebenfalls schon 1000 mal hin und her überlegt haben wann und ob ein 4. einfach entschieden: JETZT ODER NIE!

Bei uns war es genauso...man will ja schon noch ein weiteres Kind...aber umso länger man überlegt...desto abwägiger wird es. Die Vorraussetzungen stimmen bei uns allerdings....bis auf den Bus....der muss dann her *lach*

Wir wollen nicht mehr überlegen....unser Herz sagt ja....und der Abstand zu den Kindern die schon da sind soll nicht zu weit sein.
Ich finde....jetzt beim 4. Kind ist es ein bisschen wie beim 1. Kind. Man überlegt und diskutiert wann der richtige Zeitpunkt ist....und dann lässt man es entweder ganz oder man sagt sich: es gibt nicht DEN Zeitpunkt!

Ich finde es ist alles machbar...sofern man immer hinter seiner Entscheidung steht!

Beitrag von naddel09 13.11.10 - 22:11 Uhr

Ja da hast du recht..aber Hut ab bei dir ist es ja noch heftiger mit den zwillingen#pro
Bei uns sind die Rahmenbedingungen auch gegeben es geht mir ausschließlich um den Zeitpunkt..

Beitrag von feroza 13.11.10 - 22:26 Uhr

Den Zeitpunkt sollte Euch Eurer Herz nennen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, denn irgendwie ist nie der richtige Zeitpunkt, und dennoch sagt das Herz JA!!

und wenn Ihr beide dahinter steht, dann tut es!

Zumindest anfangen, zu üben, wer weiß,
wie lang die SS auf sich warten lässt...

#winke

PS: meine beiden Kinder sind 12 und 14, erst wollte ich danach
nicht mehr (berufliche Karriere und son Quatsch)

und JETZT ist es genau der richtige zeitpunkt, um mit dem
"Nachzügler parat zu kommen!
Du siehst, diese Entscheidung ist IMMER individuell....


Alles gute!

Beitrag von naddel09 13.11.10 - 22:34 Uhr

Aus Erfahrung heraus weiß ich das ich seeeehr fruchtbar bin;-)Aber man weiß ja nie...ich denke auch dass es den richtigen Zeitpunkt nicht gibt,es ist irgendwie nicht leicht,man will ja alles richtig machen....danke#winke

Beitrag von feroza 13.11.10 - 22:36 Uhr

meine beiden Mädels kündigten sich auch im 1. Übungszyklus an,
das dritte lässt jetzt schon mind.4 Zyklen auf sich warten.. #schwitz

steckste nicht drin!! #rofl

Beitrag von chrislana 13.11.10 - 23:26 Uhr

ach ich wollte noch sagen, das die Warterei bis Sommer nichts erleichtern würde. Mit 4 Kindern....KANN gar nichts so leicht sein*lach* aber grad deswegen wollen wir doch mehrere Kinder, oder? Wenn ich es leicht haben wollen würde, hätte ich nach dem 1. Kind aufgehört und meinen Neffen und Nichten beim wachsen zugesehen. Ich persönlich brauche einen gewissen Lautstärkenpegel zu hause und vor allem die Aussicht, das in ein paar Jahren prinzipiell der sowieso geringe Altersunterschied nicht mehr auffällt und niemand mehr die Wasserfarbe des Sitznachbarn auf isst oder den zusammengepappten Berg aus Playmais futtert und anschließend blaue, rote und grüne Lebensmittelfarbrückstände mit dem Mund auf der grad neu gekauften Couch abschmiert *lach*
Mein Leben ist perfekt mit Zwillingskinderwagen, schreiendem 3 Jährigem auf dem Laufrad, während ich schnaufend versuche pünktlich zum Kindergarten zu kommen und (wirklich, ehrlich) mehrmals an mir runtergucke, um zu sehen ob ich eine Hose anhabe. Auch stören mich nicht die Leute die jetzt schon komisch gucken, weil Sohn 1 schreiend durch den Laden rennt und ein Ü-Ei haben will, Sohn Nummer 2 entdeckt hat - das es große Aufmerksamkeit gibt wenn man sich zwischen die Regale schmeißt und brüllt und Sohn Nummer 3 beschließt schon mal die Butter zu öffnen.
Ja, wenn man das so hört...warum wollen Frauen wie wir ein 4. Kind?
Und vor allem: alle so dicht beieinander?
Weil wir das Chaos lieben!Weil wir Kinder lieben!Weil immer noch ein Platz
im Tragetuch frei ist!

Beitrag von yasmin2101 13.11.10 - 23:45 Uhr

Sehr sehr schön geschrieben!

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von naddel09 13.11.10 - 23:48 Uhr

Das gefällt mir,und hat mich echt überzeugt#verliebt
Danke#liebdrueck