Hier nochmal:"Horrorwochenende/SS Diabetes" fühl mich doof:-(

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von marika333 13.11.10 - 21:50 Uhr

Huhu Mädels!

Bin dieses WE fremdgesteuert... Will heißen bei meiner Cousine zu Besuch und dadurch natürlcih auch essenstechnisch abhängig

Sie hat zwar schon geguckt möglichst viel zu bieten, was bei mir auch geht, Abe so richtig " klappen" tut es fürchte ich nicht!

Maismehlnudeln,Tortiallas auch und tausend andere VERBOTENE
Sachen... Obst mhmmm... Also so nach dem Motto: das essen oder eben hungrig bleiben

Klar weiss ich das so ein einmaliges WE meinem Baby und mir wahrscheinlich nicht schaden wird, trotzdem fühl ich mich doof, weil ich meine BZ Werte in sphärischen Höhen schweben sehe

Ab Montag habe ich das alles ja wieder selbst in der Hand, aber hier wird's Zutatentechnisch echt schwer!!!!!!

Mhmmm... Hoffe die kleine Bauchspeicheldrüse schafft die Mehrarbeit!
Doof nä, wenn man es nicht selbst in der Hand hat....

Also, drückt die Daumen für nicht zu katastrophale Werte

Liebe Grüße fern ab der Heimat! Marika 30+6 SSW

Beitrag von sylviee 13.11.10 - 22:39 Uhr

Hallo,

ich hatte auch SS-Diabetis und war hin und wieder übers Wochenende bei meinen Schwiegereltern. Ich habe mir immer Sachen mitgenommen z.B. viel Gemüse zum Knabbern, bestimmtes Brot usw.

Du hast es immer selbst in der Hand. Dort gibt es sicherlich auch Supermärkte.

LG Sylviee

Beitrag von arkti 14.11.10 - 10:43 Uhr

Wenn man nicht alles essen kann dann muss man sich halt was mitnehmen oder kaufen, wo ist denn das Problem?

Beitrag von woodgo 14.11.10 - 11:57 Uhr

Hallo,

also ich hoffe, Du schiebst jetzt nicht Deiner Cousine die Schuld in die Schuhe. Mal vorher gedacht und das Essen durchgegeben, bzw. selber besorgt, was Du essen darfst und gut.
Aber hinsetzen, meckern und hoffen, daß alles gut wird#klatsch Sorry, kein Verständnis