Kinderklinikum Frankfurt Höchst, Hypospadie

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mariposa1981 13.11.10 - 22:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser 19 Monate alter Sohn wird am 18.11.2010 wegen seiner Hypospadie Operiert:-(. Ich bin ursprünglich nicht aus Hessen. Kann mir jemand was zum Klinikum Höchst sagen? Wart ihr mit Kleinkind schon dort, und wart ihr zufrieden oder auch nicht? Vielleicht war ja sogar jemand wegen einer Hypospadie dort. Operiert wird er vom Chefarzt. Dr. Walter Ohlig.

Vielen Dank schon mal.

LG

Lilli

Beitrag von dentatus77 13.11.10 - 23:24 Uhr

Hallo!
Zum Klinikum Höchst kann ich dir nichts sagen, aber wenn du eh im Rhein-Main-Gebiet bist, warum gehst du nicht nach Offenbach. Dort operiert Prof. Habibi, der muss ne Koriphäe auf dem Gebiet Hypospadie sein.
Meine Cousine war letztes Jahr mit ihrem Sohn da, nachdem er in Göttingen schon 3 oder 4 mal operiert wurde und ihr dort gesagt wurde, es wäre jetzt in Ordnung, was aber weder meine Cousine noch der Kinderarzt so gesehen hatte.
Liebe Grüße!

Beitrag von mariposa1981 13.11.10 - 23:29 Uhr

Hi, das mit dem Habibi habe ich jetzt auch schon öfter gelesen. Meine Kinderärztin hat mir aber den Ohlig empfohlen. Sie meinte der sei sehr gut auf dem Gebiet, und auf mich wirkt er auch sehr kompetent. Außerdem weiß der mal, wie wir Eltern uns dabei fühlen, da sein Sohn als er klein war auch wegen einer Hypospadie operiert wurde. Mich interessieren daher vor allem Erfahrungen aus Höchst. Aber danke für die Info

LG

Beitrag von miau2 14.11.10 - 07:39 Uhr

Hi,
ich kann dir nichts spezielles sagen, und da wir eine gute KinderKlinik in der eigenen Stadt haben waren wir noch nie dort - aber alles, was ich bisher von anderen Eltern über Höchst gehört habe war sehr gut. Ich habe mal einen vortrag vom Chefarzt gehört und er hat einen sehr netten und kompetenten Eindruck (für mich als Laien) gemacht.

Eine Freundin war mal mit ihrem Kind als Notfall dort (Sturz vom Klettergerüst) und sehr zufrieden mit der Behandlung.

Unser großer wurde wegen einer sehr, sehr leichten Hypospadie operiert, allerdings hier in der HSK Wiesbaden, und operiert hat ihn eine auf Kinder spezialisierte Oberärztin der Urologie (ist ja eigentlich deren Fachgebiet). Alles problemlos geklappt, nur ob es die einzige OP bleiben wird steht noch in den Sternen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von heimchen82 14.11.10 - 08:53 Uhr

Hallo!

Kann Louis hat seine Nieren-OP schon hinter sich und es gibt 2 Ärze, die überall als "DIE" Ärzte gehandelt werden:
Prof. Habibi (wie meine Vorrednerin geschrieben hat) und Prof. Westenfelder in Krefeld, beim Letzteren waren wir!

LG