Er weiß noch nicht mal wann

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von so ist es halt 14.11.10 - 00:53 Uhr

Hey,

der Vater von meinem Sohn hat mich aufeinmal angeschrieben. Wow, nach fast 11 Jahren, ich bin begeistert, man bedenke, dass unser Sohn ein Wunschkind von uns beiden war. Das Pech von meinem Sohn ist, dass er männlichen Geschlechts ist, so war das Interesse dann doch nicht mehr so groß.

Inzwischen hat er noch 4 Brüder, ja, insgesamt 5 Kinder hat sein Vater, alles Buben und an keinem Interesse. 5 Jungs in 6 Jahren, von 5 Frauen, eine stolze Leistung. Seit knapp 4 Jahren kam wohl kein Kind mehr, zumindest weiß ich von nichts. Egal, ich reg mich nicht mehr darüber auf.

Aufjeden Fall hat der Herr mich jetzt auf einer Plattform angeschrieben und ich habe ihn mal gefragt, ob er seinem Sohn mal eine Karte zu seinem Geburtstag sendet und was sagt er:" Wenn ich wüßte wann er Geburtstag hat, dann würde ich auch mal eine Karte senden"

Ich sag dazu nichts mehr, ich ärgere mich auch nciht mehr, irgendwann wird es wohl halt schwer sich die ganzen Daten zu merken, aber irgendwie verletzt es mich doch. Ich kann es nicht verstehen, er kam damals mit dem Wunsch eines Kindes und sobald er erfährt, das es ein Junge ist, besteht kein Interesse mehr? Er kann doch gar nichts dafür, er ist ein Kind verdammt nochmal ;( Ob er zumindest noch weiß, wie alt der kleine wird?
Wie gut, dass mein Sohn seit vielen Jahren einen tollen Ersatzpapa hat und auf so einen blödmann verzichten kann....

Beitrag von Kommt mir bekannt vor 14.11.10 - 08:22 Uhr

Guten Morgen,

der Vater meines Kindes (WUNSCHKIND!!) hat sie zum 4. Geburtstag zum letzten Mal gesehen!
Sie hat leider auch das falsche Geschlecht :-[ Nur ist es bei uns umgekehrt, ich habe ein Mädel :-)

Lass Dich nicht ärgern!

LG

Beitrag von jessie78 14.11.10 - 08:25 Uhr

Ohne Worte das nenne ich mal Mensch ohne Verantwortungsbewusstsein :-[

Der Papa meines Großen 11Jahre hat sich auch ewig nicht gekümmert der Große hat gelitten musste sogar in Behandlung deshalb...

Und seit 2 Jahren aufeinmal geht es man fragt sich nur was in diesen Köpfen los ist?!#kratz das deren Fleisch und Blut denen so egal sein kann schlimm...

Also wirklich Dein Sohn hat es nun besser sei froh das Dein neuer Partner ihn so toll annimmt und halte keinen Kontakt zu diesen Trottel..Dein Sohn ist irgendwann in der Lage wo er es selber bestimmten will ob er nochmal Kontakt aufnehmen möchte...

Alles #herzlich Jessie

Beitrag von metalmom 14.11.10 - 08:43 Uhr

Weisst Du was ich nicht verstehe? Wenn er doch so ein Schwein ist, wieso legst Du dann überhaupt Wert auf Kontakt? Seit es in Form von Glückwunschkarten, etc? Ist es für irgendwen eine Bereicherung, wenn er sich meldet? Zumal Du ja scheinbar weisst, dass seine Kinder ihn kein Stück interessieren?
Da wäre ich doch froh, wenn der Mensch sich zum Teufel schert, wenn er so ein Versager ist.
LG,
Sandra

Beitrag von schnee-weisschen 14.11.10 - 09:27 Uhr

Hey,

ich habe in ihrem Beitrag nirgends gelesen, dass sie sich wünscht dass der "echte" Vater dauerhaft Kontakt mit seinem Sohn haben soll.

Wahrscheinlich wünscht sie sich einfach einen "richtigen" Vater, hat aber realisiert, dass dieser Mann diesem Bild eben nicht gerecht werden kann.

Für den Kleinen ist es definitiv schade, denn er wird den Unterschied Vater/Erzeuger sicher (noch) nicht verstehen können.

Mir ein Rätsel, wie man da mit Unverständnis reagieren kann.


VG

sw

Beitrag von metalmom 14.11.10 - 14:14 Uhr

Also ich lese das raus. Wenn Du es nicht kannst - tja.

Beitrag von ich nochmal 14.11.10 - 09:51 Uhr

Guten morgen,

ich lege tatsächlich keinen Wert darauf, dass er ihm schreibt, ich lege auch keinen Wert auf kontakt mit ihm, auch mein Sohn legt keinen Wert darauf.
Er hatte vor 3-4 Jahren mal eine Phase, in dieser Zeit wollte er einiges über seinen Vater wissen, aber inzwischen gar nicht mehr.

Ich weiß auch nicht, warum er sich aufeinmal meldet, hat mich dann aber doch mal interessiert ob er das Datum noch kennt, aber war ja klar, dass er das nicht weiß.

Naja, unser Kind hat nächste Woche Geburtstag und der Tag wird wunderschön, auch ohne seinen Erzeuger


Ich finde es im übrigen ziemlich traurig, dass mein Sohn nicht einzige Kind mit "falschem" Geschlecht ist

Beitrag von milka700 14.11.10 - 10:27 Uhr

Dein Sohn ist gesund. Punkt aus fertig. :)
(was dein Ex denkt, ist irrelevant)