Kleiner Bruder Fieber ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleine-racker 14.11.10 - 08:07 Uhr

So hallo alle zusammen,

ich brauche mal eure meinung.
Ich habe zwei Buben, der eine ist 3 jahre, der andere ist 1 jahr und hat leider seit gestern abend fieber (heute früh 38,2)
da ich den ganzen tag heute alleine sein werde, frage ich mich ob ich mit den zweien trotz des fiebers rausgehen kann. warm einpacken müsste doch gehen, oder?
danke für eure hilfe

Beitrag von amanda82 14.11.10 - 08:24 Uhr

Klar, warum solltest du das nicht machen können #schein
Man sollte mit Fieber nur nicht in die direkte Sonne gehen ;-) Aber das sollte ja bei der Temperatur draußen auch kein Problem mehr sein ... bezieht sich eher auf die heiße Sommersonne :-p

Achte aber darauf, dass du sie nicht zu warm einpackst, wenn die in der Fieberspitze sind, denn dann könnte es auch zu heiß sein, weil sie ohnehin schwitzen. Einen Fieberanstieg merkst du zum Beispiel an kalten Händen und/oder Füßen. Da frieren sie auch, teilweise Schüttelfrost bei sehr schnellem Fieberanstieg. Dort sollen sie warm eingepackt sein! Die Fieberspitze ist dann, wenn die Hände und/oder Füße wieder warm bzw heiß werden. Fieber sinkt bei warmen Händen ... Laue Hände kündigen meist einen bevorstehenden Fieberanstieg an ...
Miss am besten vorher Fieber oder gib sogar ein Zäpfchen bevor du raus gehst ... Dann biste auf der sicheren Seite.

gute Besserung #klee

LG Mandy mit Joel (fast 4) und Noah (fast 2)

Beitrag von kleine-racker 14.11.10 - 08:41 Uhr

super
danke für die schnelle antwort.