Baby steckt sich ständig den Finger in den Hals

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ohneplan 14.11.10 - 09:47 Uhr

Schönen Sonntag an alle,

mal ne Frage - machen das eure auch?

Seit ca. 3 Wochen steckt sich die Kleine (10 Monate) ständig den Finger in den Hals bis sie lautstark würgen muss und lässt sich durch nix davon abbringen. Gebrochen hat sie davon noch nicht weil ich immer versuche sie davon abzulenken... kennt ihr das? Ist es gar normal oder stört sie da was im Hals???


LG
Ohneplan

Beitrag von yasmin2101 14.11.10 - 09:57 Uhr

Hey Ohneplan,

ja meine Tochter hat das auch gemacht aber etwas früher als deine.
Ich denke das ist nicht schlimm und irgendwann hat sie gemerkt das es nicht so prickelnd ist und hat es gelassen. Dafür steckt sie sich jetzt dauernd die Schnuller KOMPLETT in den Mund #schock
Hoffe das ,das auch nur ne Phase ist #schwitz

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von ohneplan 14.11.10 - 11:45 Uhr

Hallo Yasmin,

oh vielen Dank - boar ich hab mir echt schon Gedanken gemacht :)

Einen Schnuller hat sie noch nie genommen, von daher hab ich das Problem wenigstens nicht - aber ich denke auch das geht vorbei bei euch :)

Schönen Sonntag noch euch

LG
Ohneplan

Beitrag von lilalaus2000 14.11.10 - 09:59 Uhr

Hallo
meine Kleine macht das auch, sie zahnt gerade. Aber mit einem leicht gekühlten Beißring gehts dann besser.

Meine Süße ist 4 Monate und 3 Wochen alt.


#winke

Beitrag von ohneplan 14.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo

als sie so klein war hatten wir das auch - aber jetzt hab ich das Gefühl sie macht es um zu würgen... nicht aus Versehen...

Beitrag von lilalaus2000 14.11.10 - 12:03 Uhr

Oh, ach so...


Das ist ja eigenartig. Wir ein kleines Supermodel (nee, nur ein Spaß)

hat der Kia schon was dazu gesagt? Obwohl ich nicht glaube, dass das ein großes Problem darstellt. Vielleicht hilft ja ein größerer Schnuller in Kirschform. Meine nimmt nur Kirschformschnuller Größe 2 eigenartigerweise.

Alles Liebe

Beitrag von ohneplan 14.11.10 - 12:55 Uhr

sie nimmt gar kein schnuller - meine mutter hat mich schon gefragt ob ich das mache und sie mich nachmacht:-[:-[:-[:-[:-[

ne ich denke das sie das entweder ausprobieren will wie weit sie da gehen kann oder das sie da was stört.... keine ahnung... werd beim nächsten mal fragen.

komisch das #kratz

Beitrag von berry26 14.11.10 - 10:32 Uhr

Hi,

das macht meine Tochter auch seit einigen Wochen bereits. Sie ist jetzt 5 Monate alt.

LG

Judith

Beitrag von ohneplan 14.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo Judith

als sie so klein war hatten wir das auch - aber jetzt hab ich das Gefühl sie macht es um zu würgen... nicht aus Versehen...

Beitrag von berry26 14.11.10 - 17:00 Uhr

Ja sie macht das hauptsächlich weil sie gerade ihre Hände entdeckt. Mein Sohn hatte das aber auch öfters beim Zahnen. Vielleicht ist das eine Erklärung für euch.

Beitrag von savaha 14.11.10 - 13:02 Uhr

Das hat unser Sohn auch ne Zeitlang gemacht. Ist ne Phase. Sie entdeckt halt ihren Körper!
Vielleicht findet sie das Würgegefühl interessant, vielleicht auch wie sich der Mund von innen anfühlt.
Lass sie machen, sie wird schon merken, wie tief sie kann ;-)

Bei unserem Sohn wurde es weniger als er sich das erste Mal tatsächlich erbrochen hatte....