Am Verzweifeln! Wie schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tweety1286 14.11.10 - 10:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin nun langsam doch am Verzweifeln, denn so wie es aussieht macht sich mal wieder die Pest auf den Weg zu mir. :-(
Habt ihr vielleicht Tipps für mich, auf was ich achten kann bzw. anders machen sollte?
Wie seid Ihr schwanger geworden?
Wir versuchen es nun schon seid September 2008, wurden bei ärtzlich untersucht und es wurde nichts festgestellt und trotzdem scheint es einfach nicht klappen zu wollen. :-(
Grüße,
tweety1286

Beitrag von miriam1811 14.11.10 - 10:20 Uhr

Misst du Temp? Bist du sicher, dass du einen ES hast? Die Tage VOR dem ES sind entscheidend, aber das weisst du sicher alles. Und liegenbleiben danach, Becken hochlagern. Ich nehme jetzt noch Ovaria comp, 3x tägöich 5 Globulis.

Ansonsten kannst du mit Borax D4 Tabletten 1/2h vor dem #sex deinen Zervix durchlässiger machen.

Mehr fällt mir auch nicht ein... Folio natürlich noch.

Viel #glück

Beitrag von yasmin2101 14.11.10 - 10:25 Uhr

Stimmt das echt mit dem Becken hochlagern? #kratz

Beitrag von aires 14.11.10 - 11:54 Uhr

also ich halte die theorie für "unsinnig"

bin jetzt zb zum 2.x #schwanger und bin nachdem sex NIE liegen geblieben (wenn ich überhaupt lag #schein#hicks) und auch direkt dannach gleich aufs klo (zum duschen oder pinkeln)

kann es also nicht bestätigen :-p

LG
aires

Beitrag von jwoj 14.11.10 - 10:23 Uhr

Ihr versucht es über zwei Jahre schon?
Was heißt "untersuchen" lassen? Seid ihr in einer Kiwu-Klinik zur Betreuung?

Beitrag von tweety1286 14.11.10 - 10:28 Uhr

Ja, wir versuchen es bereits über zwei Jahre. Meine Frauenärtin meinte aber, dass es wohl noch verschiedene Möglichkeiten gibt um eine Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu steigern, aber bis jetzt hat sie noch nichts gemacht, da ich im September meine OP hatte bei der die Durchgängikeit meiner Eileiter geprüft und auch meine Gebärmutter kontrolliert wurde. Bei mir ist aber alles in Ordnung genau wie bei meinem Freund. Spermiogramm war perfekt.

Beitrag von filou1979 14.11.10 - 10:37 Uhr

Also Becken hochlagern ist glaub ich echt unnötig. die spermien finden den weg schon selbst!

Beitrag von filou1979 14.11.10 - 10:38 Uhr

http://static.urbia.de/downloads/clearblue/Newsletter-08-2010.pdf

Guck mal da!

Beitrag von dorianne 14.11.10 - 10:41 Uhr

#liebdrueck
hm, wenn ich das wüsste, würd ich hier auch nicht mehr rumhängen#aerger
wie bereits erwähnt wurde, kann eine beratung im kiwu-zentrum sicher nie schaden. frauenärztinnen scheinen das oftmals einfach nicht so ernst zu nehmen und dadurch verliert man nur zeit. wir haben unseren termin im kiwu-zentrum anfang dezember.
daneben gibt es natürlich all die hausmittelchen (tees usw). dass die wirklich etwas nützen, wage ich zu bezweifeln. ich greife aber trotzdem ab und zu darauf zurück, einfach weils mir psychologisch gut tut, ich habe dann das gefühl, dass ich etwas machen kann und nicht nur einfach abwarten muss. hier gibt es eine übersicht:

http://www.natura-naturans.de/artikel/fruchtbarkeit.htm

ich drück dir fest die daumen!
#klee
dorianne