Wie krieg ich die Milch ins Kind?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von puschelohr77 14.11.10 - 10:30 Uhr

Hallo Mamis,

ich habe ein Problem. Mein Kleiner (7 Monate) will absolut keine Milch mehr trinken. Wenn er das Fläschchen mit der Milch nur sieht, fängt er schon an zu schreien. Daher hab ich es mit Milchbrei versucht, damit er überhaupt etwas Milch bekommt. Da isst er ein paar Löffel, aber weigert sich dann nach kurzer Zeit weiter zu essen. Alles andere wo keine Milch drin ist, isst er ohne Probleme. Ich weiß schon gar nicht mehr was ich noch machen soll.

Hier mal ein Überblick was er so isst:

Morgens gegen 7:00 Uhr: Versuche ich es mit Milch 50/60ml schafft er mit Geschrei, danach versuche ich es mit Milchbrei (ca 10 Löffel schafft er danach gehts Geschrei los. Dann gebe ich ihm oft noch ein bisschen Brot - das isst er ohne Probleme

Mittags: ein Menügläschen oder selbstgekochtes Gemüse ca. 200 gr. und anschließend noch ein paar Löffelchen püriertes Obst

Nachmittags: 200 gr. Getreide-Obst-Brei ohne Milch

Abends: Grießbrei mit Hipp Plus 1er - da isst er ungefähr 150gr

Meine KiÄ hat gemeint ich könne schon mit Joghurt anfangen. Ich bin mir aber da so unsicher ob er das schon haben kann. Hat jemand einen Tipp wie ich ihm die Milch näher bringen kann oder was ihm sonst geben kann?#gruebel

Sorry ist doch ein bisschen lang geworden.

Vielen Dank fürs Lesen

LG und schönen Sonntag noch :-)
Susan #winke und Till (der sich gerade auf seiner Krabbeldecke rumkugelt)

Beitrag von amanda82 14.11.10 - 11:06 Uhr

Hallo!

Könnte es vielleicht sein, dass er eine Laktoseintoleranz hat? Das würde das Geschrei erklären, weil er vielleicht danach ganz arge Schmerzen hat.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal die Milch komplett weg lassen. Das hört sich ganz brutal an, aber das schadet schon nicht; gleich dann nicht, wenn er tatsächlich ne Intoleranz hätte. Oder du kaufst laktosefreie Milch. Da gibt es glaub ich auch Pulvermilch von #gruebel

Würde Fleischbrei geben, damit er genügend Eiweiß hat (Hühnchen zum Beispiel ;-)) Und Calcium sollte er täglich 400 mg täglich zu sich nehmen; nach dem 12. Monat 600 mg ... Das ist teilweise etwas schwierig, weil er da etwas mehr essen müsste, z.B. Grünkohl (100g haben 200 mg Calcium); Fenchel und Brokkoli haben auf 100 g ca. 125 mg Calcium, Brennesseln sogar 360 mg ... Es gibt auch Nahrungsmittelersatz ... aber da würde ich ohnehin nochmal Rücksprache mit der Ärztin halten.

Du kannst mit Jogurt oder Quark anfangen, gibt ja auch welchen im Gläschen ... verschmäht er das auch und/oder schreit danach, würde ich auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen und testen lassen. Hört sich für mich persönlich schon danach an #schmoll

Hier mal zum Nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Laktoseintoleranz

LG Mandy

Beitrag von irmgard76 14.11.10 - 11:13 Uhr

hallo susan,
ich würde ihm die milch auch nicht "reinprügeln". meine maus ist mittlerweile 10 1/2 monate, trinkt morgens ihre milch, will aber anschließend noch was von meinem frühstück (joghurt, brot mit marmelade) abhaben. laut meinem kinderarzt kein problem. hast du´s mal mit nem kanten brot versucht? vielleicht will till beißen und nicht nuckeln?!
hoffe, ich konnte helfen.
gruß irmi

Beitrag von schwilis1 14.11.10 - 12:20 Uhr

mein erster Gedanke war, ass er vll die milch nicht verträgt und sie deswegen instinktiv ablehnt. probier mal mandelmilch aus. mandelmus mit wasser aufschäumen. oder frischkornmandelmilch.
oder ziegenmilch. wenn du magst. ich glaube nicht dass ein säugling einfach aus spaß´an der freude die milch verweigert. aber sie sind auch nicht bloed und wissen wsa ihnen gut und nicht gut tut

Beitrag von kathrincat 14.11.10 - 13:24 Uhr

dann lass es, meine hat da keine mehr getrunken, nachts war auch brei angesagt, wenn du mandelmus kaufst und das unter den brei machst bekommt dein kind auch viel cal.

mit 6mon kannst du joghurt geben 150 gr. am tag sind da i.o.