wochenenden waren einmal schön

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarichen 14.11.10 - 12:13 Uhr

morgen fange ich meine 13. woche an

doch ehrlichgesagt geht es mir von woche zu woche immer mieser. wochenenden sind einfach nur noch da, um hier uns da mal eine stunde zu schlafen und so den schlafmangel halbwegs auszugleichen.

seit gut 6 wochen kann ich nicht mehr als 3-4 stunden pro nacht schlafen und ich bin körperlich so langsam am ende.

die arbeit als erzieherin ist derzeit wirklich nur anstrengend - haben 26 neue kinder im alter von 3 jahren, wobei viele ohne grenzen zuhause auswachsen.

ein kind - klettert über zäune - würgt - schlägt - ist überall, nur nicht da, wo es sein soll und kostet wirklich enorm viele nerven.


selbst die leitung hat mich schon gefragt, ob es mir auch so geht wie ihr. sie kommt von der arbeit nach hause und ist fix und fertig.
so geht es mir auch, nur bin ich so extrem müde und kann nicht wirklich schlafen. bin um mitternacht wach - augen sind soooo müde - ich bin sooo müde, doch kann nicht schlafen.


mir fehlt von woche zu woche immer mehr die kraft - wochenenden sind nur noch sofazeiten. unternehmnungen finden ohne mich statt.

und dann gibts noch das problem mit dem erzeuger, welches mich psychisch fertig macht. diese woche hat er mich auch noch vor der arbeit aufgelauert und riss mir die autotüre auf, welche ich durch mühe und not wieder zubekam und gleich verriegelte - zum glück kam da grad ein mann vorbei, der es mitbekam.

dann erfuhr ich noch, dass sein name gefälscht ist und ich deshalb niemals den namen auf der geburtsurkunde angeben dürfte, weil sonst alles rauskommt und ich tierisch probleme bekommen würde.

habe derzeit einfach nur noch angst in dieser stadt zu wohnen und arbeiten zu gehen. traue mich nicht mehr mit den öffenltichen verkehrsmitteln zu fahren - obwohl ich meine jahreskarte weiterhin bezahlen muss.


morgen muss ich unbedingt mit dem betriebsärztlichen dienst reden - ich kann und will nicht mehr

und all meine unterstützung lebt 400 km von hier weg - ich will entlich zu ihnen ziehen, um keine angst mehr haben zu müssen, aber ziehe ja erst im april um.


das musste jetzt mal sein. mein fa will mir kein bv geben, wenn nur krankschreiben, aber dass kann ich mir nicht leisten - gerade jetzt, wo ich alleinerziehend sein werde und der erzeuger mit sicherheit nie freiwillig etwas zahlen wird

Beitrag von fienchen99 14.11.10 - 12:23 Uhr

hi,

also ich muss schon sagen dass sich das alles ziemlich krass anhört!!!

aber weißt du was geht?! wenn dir dein arbeitgeber ein bv ausstellt, gerade als erzieherin meine ich gibt es doch da einiges was für ss gefährlich sein kann. meine krankheiten. ich lese hier oft dass erzieherinnen wegen solchen dingen ein bv bekommen. red doch mal mit deinem chef oder deiner chefin darüber. und sobald du ein bv hast setzt du dich ins auto und ab 400 km zu deinen lieben.
das mit dem erzeuger ist auch nicht so der hit, aber wenn du sagen kannst du weißt nicht wie er heißt, weil er einen falschen namen angegeben hat dann müssen die das akzeptieren , bzw. die können sich dann versuchen selbst drum zu kümmern wie der knabe heißt.
ich persönlich würde in deiner sache eher dazu tendieren als angabe "vater unbekannt " zu machen. sag es war ein one night stand egal wie die nachbohren.
aber erstmal wünsche ich dir ganz viel kraft dass du das alles schaffst und versuch bei deinem chef ein bv zu bekommen und sag dort alles was dich bedrückt, usw. für deinen arbeitgeber ist es nämlich einfacher dich in vorm einer bv freizustellen und für dich einen erstatz einzustellen als ewige krankheitstage mit kollegen zu füllen.

also gaaaaaaaaaanz viel kraft!!!!!!#winke

Beitrag von sarichen 14.11.10 - 12:39 Uhr

genau das will er ja, das ich ihn nicht einmal erwähne - denn dann ist er aus dem schneider und kann so tun, als sei nichts gewesen

mit dem wenn ich beim betriebsärztlichen dienst nichts erreiche, dann werde ich wohl mit meinem ag mal sprechen. jedoch arbeite ich in einer großstadt und dort arbeitet der betriebsärztliche dienst eng mit dem ag zusammen.

ja es klingt wirklich krass und ist kaum zu glauben - aber wahr.

meine mum meinte auch schon, wenn diese woche nichts geht, soll ich zu ihnen kommen und dort zu meinem ehemaligen arzt gehen, er würde mir sicher helfen - schaun wir mal.

einfach mal wieder durchschlafen würde ja schon viel helfen

Beitrag von trischa12 14.11.10 - 13:02 Uhr

Um Gottes willen, bist du eigentlich verrückt, du kannst doch beim Jugendamt keine falschen Angaben machen. Also mal ganz ehrlich für solche Tipps müsste man dich sofort sperren.#nanana

Liebe Sarinchen bitte tu mir den gefallen und gib alles so an, wie es tatsächlich war. Sofern du nämlich eine schlechte Lügnerin bist, kann das Amt deinen Antrag auf UHV, falls du dies beantragen willst, ablehnen wenn deine Angaben unglaubwürdig sind. Außerdem hast du so keine Chance auf Unterhalt wenn UHV ausläuft. Solche Typen freuen sich doch nur darüber wenn Sie nicht zu Kasse gebeten werden.

Sofern du die Möglichkeit hast noch den richtigen Namen rauszufinden dann setzt alle Hebel in Gang außerdem kann dich dein Kind später auf Unterhalt verklagen wenn du nicht alles dafür getan hast Unterhalt vom Kindesvater zu bekommen.

Soviel dazu. Sofern du wieder vom Erzeuger "angegriffen" wirst, solltest du die Polizei einschalten.

Beitrag von schneckchen710 14.11.10 - 13:29 Uhr

Hi sarichen,

es bedrückt mich,wenn ich höre wie schlecht es dir geht. :-( Es tut mir unentlich leid, dass du deine ss gar nicht genießen kannst.

Ich denke du brauchst unbedingt deine Familie um dich herum. Vielleicht wäre es gut, wenn du einfach nach Hause fährst und dort zum Arzt gehst. Dort hast du doch bestimmt einen Hausarzt dem du vertraust oder?
Und dann erzählst du ihm erstmal alles. Der wird dich garantiert erstmal krank schreiben. Als nächstes würde ich zu Hause bei einer Mutter zum FA gehen und nochmals alles erzählen. Vielleicht sieht er es ja ganz anderes mit dem BV.:-)

Ich denke du brauchst unbedingt Ruhe und Abstand!!!!! Der ganze Stress belastet nicht nur dich! Vor allem ist es ja sher beängstigend,was der Erzeuger da mir dir macht! Was macht er als nächstes?

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen! Kannst dich gerne melden,wenn irgendwas ist ok?;-)

Denk jetzt einfach nur an dich und dein Baby! Sch.... auf die Arbeit,sch.. auf den Typen...

Liebe Grüße Sabrina#winke