Ich verliere soooo viele Haare! Hilfe, was könnte der Auslöser sein?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jessica.g1 14.11.10 - 12:40 Uhr

Hallo,

vor 8 Monaten brachte ich meine Tochter zur Welt. Wegen der Hormonumstellung bekam ich natürlich nach 3-4 Monten den üblichen Haarausfall. Dann wars ok.

Jetzt hab ich seit ca. 1-2 Monaten wieder sehr starken Haarausfall. Vor allem beim Haarewaschen kann ich mir immer schön die Haare rausziehn #schock Aber nicht so richtig büschelweise. Der ganze Laminatboden ist im nu voll mit einzelnen Haaren.

Ich mache grad nur so ne leichte Diät aber das kann ja nicht der Grund sein, oder? Ansonsten habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion die eigentlich mit 75mg Thyronajod eingestellt sein soll (Kontrolle 1-2 mal im Jahr)

Könnte das sonst ein Mangel sein?



LG
Jessi

Beitrag von madmat 14.11.10 - 14:32 Uhr

hi,

ich hab dieses Problem derzeit auch.
Versuchs mal mit Kieselerdekapseln für Haut, Haare, Nägel. Ich nehme die, und hoffe einfach, daß es hilft.

LG
eine Leidensgenossin

Beitrag von steffi4178 14.11.10 - 16:25 Uhr

Hallo,
nimmst du vielleicht eine Pille, hatte das als ich nach der Geburt kurz die Cerazette genommen hatte. Nachdem ich die abgesetzt hatte ging es bald besser. Kann auch mit den Hormonen zusammen hängen.

LG
Steffi
(wir verhüten mit NFP)

Beitrag von rosen37 15.11.10 - 10:05 Uhr

Hallo,

also ich habe mal gehört, daß es auch durch eisenmangel kommen kann.
Gerade nach einer Schwangerschaft könnte es vielleicht zutreffen....


LG

Beitrag von merline 15.11.10 - 11:01 Uhr

ich hatte das letztes Jahr mal ganz schlimm und habe dann auf Anraten der Apothekerin 3 Monate lang Biotin genommen (kosten ca. 12,- für einen Monat) - danach sah mein Haar wieder top aus und es fiel so gut wie nix mehr aus. Bei mir waren es wohl auch die Hormone (beginnende Wechseljahre)

LG Merline

http://www.google.de/products?hl=de&q=biotin+ratiopharm+5+mg&um=1&ie=UTF-8&ei=wQThTKLrJNDHswaj3fzyCw&sa=X&oi=product_result_group&ct=image&resnum=3&ved=0CDoQzAMwAg