One Step Ovu - ratlos Bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annithom 14.11.10 - 13:27 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich bin im 2. ÜZ nach der Pille und mein letzter Zyklus war 25 Tage lang.
Also habe ich in diesem Zyklus am 9. ZT mit dem Testen von Ovus angefangen. Diese sind, wie oben schon erwähnt, von One Step.
Zuerst tat sich nichts und am 13. ZT zeigte sich ein zweiter Strich, der aber nicht so dunkel war wie die Kontrolllinie. Ich war also guter Hoffnung und dachte, dass dann bestimmt am nächsten Tag die Linie etwas stärker werden würde, aber was war? Sie wurde sogar noch schwächer und heute, am ZT 15 ist sie sogar wieder ganz verschwunden.

Was hat denn das bitte zu bedeuten? Heißt das, das Ei war kurz davor zu springen hat es sich aber anders überlegt oder kann ich evtl. dem Test nicht vertrauen? Ich habe mittlerweile schon ziemlich viele negative Dinge zu One Step gelesen. Das hätte ich vielleicht tun sollen, bevor ich die Dinger bestellt habe.

Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, was das gewesen sein könnte oder es ging jemandem genause und der weiß, dass er aber definitiv einen ES hatte.

Ich freu mich auf eure Antworten!

Schönen Sonntag noch!
Anika

Beitrag von sanne90 14.11.10 - 13:31 Uhr

Hallo Anika... ich hatte vorher die Tests von Babytest, die wurden nie richtig positiv am ES-Tag, also die eine linie war immer heller als die Kontrolllinie - wie das bei den Onestep ist, weiß ich nicht.... Für mich war es immer ein Rätselraten, ob nun positiv oder halt nicht.... die Tempi gab dann ein paar Tage später aufschluss.... habe damals des öfteren gedacht, dass er positiv ist - war er aber dann doch nicht.... Hast du ein ZB?

Ich lege dir ans Herz dir besser den digitalen Ovu von Clearblue zuzulegen, dann gibts kein Rätselraten ;-) Die hab ich nun auch... jedoch ist es bei mir diesen Zyklus echt verzwickt.... eindeutig positiver Ovu, aber keine steigende Tempi....



lg Sanne #liebdrueck

Beitrag von sweetheart83 14.11.10 - 13:33 Uhr

Mir ging es genauso wie dir, dachte, ich hätte keinen Eisprung diesen Zyklus, offensichtlich aber schon, denn ich wurde schwanger. Die OneStep Ovus und auch die Schwangerschaftstest kannst du wegwerfen, meiner Meinung nach der letzte Mist, dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben und Gewissheit haben. Misst du deine Temperatur? Daran kannst du deutlich ablesen, ob du einen Eisprung hattest oder nicht, wenn auch erst im Nachhinein.

LG
Nadine

Beitrag von tina4370 14.11.10 - 13:55 Uhr

Hallo, Anika!

Ich hab auch die One Step Ovus und hatte die ganze Zeit keinen richtig positiven dabei (ist auch mein erster Zyklus mit Ovus).
ZS und Tempi sprechen allerdings doch eher FÜR einen ES.
Mein ZB hier:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/849958/545399

Ob es trotz negativer Ovus geklappt hat, weiß ich dann in etwa 10 Tagen. ;-)

Liebe Grüße!
Tina

Beitrag von annithom 14.11.10 - 13:55 Uhr

Hallo Ihr Beiden,

vielen Dank schonmal für eure netten Antworten.

Nein, ich messe keine Temperatur, da ich im Schichtsystem arbeite und das wahrscheinlich nichts bringen würde. Ich könnte nie zur selben Zeit messen. Leider.

Naja. Da hilft wahrscheinlich nur abwarten. Auf jeden Fall haben wir ab ZT 10 jeden zweiten Tag ein Bienchen gesetzt, vielleicht hat es ja doch was genützt, obwohl ich es fast nicht glaube...

Gruß,
Anika