Wo soll ich fragen??? Viel Ausfluss

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von lulu06 14.11.10 - 13:29 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht wo ich sonst fragen soll. Ich habe im Mai entbunden und hatte normalen Wochefluss. Z.zt. stille ich noch, hatte allerdings vor 3 Wochen das erste Mal wieder meine Tage.

Seit dem beobachte ich immer wieder dass ich EXTREM viel Schleim habe, i. d. R. beim Pipi machen stelle ich das fest, wenn ich mich "sauber mache" (wie soll ich das sonst beschreiben).

Es riecht nicht und juckt oder brennt nicht...hatte ich sonst NIE, nur wenn ich ss war...sieht normal weiß aus...was ist das??? Kennt ihr das???

LG lulu

Beitrag von panoramama 14.11.10 - 18:25 Uhr

Hallo
Ich denke das ist einfach Zervixschleim. Im Zyklus wird zunehmend Zervixschleim gebildet der sich in Aussehen und Konsistenz auch verändert (bzw verändern kann). Von krümelig weiß zu spinnbar und durchsichtig. Spinnbarer, durchsichtiger Zervixschleim ist ein Zeichen äußerster Fruchtbarkeit. Nach dem Eisprung ist er dann wieder weg.Also ganz normal und gesund.
Solange es farblos (also nicht grün o.ä.) ist, nichts juckt, beißt oder wehtut ist alles gut. Es kann sich nach der Geburt einfach der Hormonhaushalt ein bißchen verändert haben und dadurch jetzt mehr Zervixschleim auftreten.
Hoffe ich konnte Dir helfen.

LG

Beitrag von cori0815 15.11.10 - 11:48 Uhr

hi Lulu!

Vielleicht BIST du schwanger ;-)

Ich habe das jetzt auch, bei mir kommt es allerdings von meiner Hormonspirale, die auch die Nebenwirkung einer sehr starken Schleimbildung haben kann.

Ich würde mal zum Frauenarzt gehen, denn DEN kannst du (außer uns natürlich ;-)) deshalb sicher fragen.

LG
cori