Wann werden meine Mäuser länger als 6 Uhr schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kissja 14.11.10 - 13:43 Uhr

Hallo!
Meine Söhne (22 Mon. und 3,5 Jahre) sind die schlimmsten Frühaufsteher! Jeden Morgen zwischen 5.30 -5.45 sind die ausgeschlafen. Nix hilft hier, spätes schlafen legen, viel draußen spielen oder spazieren...die haben beide ihre feste uhrzeit und dann ist für uns die Nacht vorbei, das ist für uns immer total erfreulich, vor allem am Wochenende #schwitz#schock#gaehn. Ich kann mich noch erinnern, dass mein kleiner Bruder auch ein Frühaufsteher war und irgendwann ne Schlafmütze wurde, weiß aber nicht, wann das genau passiert ist. Wie war das bei euch? Wann werden sie endlich länger schlafen? ;-)
LG
Regina
ps. die beiden gehen um 20 uhr schlafen...

Beitrag von felix.mama 14.11.10 - 13:55 Uhr

Nach 10 Std. schlaf sind deine Kinder einfach ausgeschlafen - so liest sich das jedenfalls für mich.
Geht dein großer denn schon in den Kindergarten? Dann ist er es einfach gewöhnt früh aufzustehen, der kleine macht es dann einfach nach.

Ich denke das sich das irgendwann von selber regeln wird.

Beitrag von kissja 14.11.10 - 13:56 Uhr

;-)ja die gehen beide zur kita.

Beitrag von felix.mama 14.11.10 - 14:22 Uhr

Dann könnte es echt daran liegen.

Beitrag von mrs.smith 14.11.10 - 14:46 Uhr

Hallo,

mein Großer ist sieben, geht in die zweite Klasse und ist trotzdem jeden Moregn um 6 Uhr munter.
Er hält aber abends selten länger als 20 Uhr durch...
Dafür kann er sich inzwischen ganz gut alleine beschäftigen.

Beitrag von littlelight 14.11.10 - 19:11 Uhr

Ich will dir ja nicht die Hoffnung nehmen, aber da wirst du wenig tun können, und es wird wohl noch länger dauern, bis sich das ändert.

Ich war auch so. Um 5 war ich munter, egal wie spät ich ins Bett gegangen bin. Ich hab erst mit 12 oder 13 angefangen auch mal "auszuschlafen", was meinen Eltern dann irgendwann aber auch nicht mehr recht war (zu lange geschlafen) #rofl Ich hab mich aber irgendwann schon selbst beschäftigt und meine Eltern schlafen lassen. Bis ich 6 oder 7 war bin ich jeden Morgen ins Schlafzimmer meiner Eltern gestürmt und habe verkündet, dass ich wach bin und jetzt aufstehe. :-p

Meine kleine Schwägerin ebenso. Die war bis sie ca. 10 war auch immer Frühaufsteher.

Halte durch!

LG littlelight